Viele BVB-Fans stellen dem BORUSSEUM in Form einer Schenkung oder Dauerleihgabe tolle Exponate zur Verfügung. Da leider nicht alle im Borussia Dortmund-Museum Platz finden können, wird jeden Monat ein neues Exponat als „Exponat des Monats“ im BORUSSEUM ausgestellt und ist dort für alle Besucherinnen und Besucher zu bewundern.

Wenn auch Sie schwarzgelbe Schätze haben, die Sie dem BORUSSEUM zur Verfügung stellen möchten, melden Sie sich gerne per Mail an borusseum@bvb.de.

Exponat des Monats Dezember 2016

Bild

Das letzte Exponat des Monats in diesem Jahr ist eine ganz besondere Keksdose. Passend zu Weihnachten präsentiert sie sich in der Vitrine als "Exponat des Monats Dezember 2016" und sorgt aufgrund des BVB-Desgins mit Stadion-Aufdruck für noch mehr schwarzgelbe Weihnachten im BORUSSEUM. Danke an Rita Schürmann für die Dauerleihgabe.

Exponat des Monats November 2016

Bild

Das Exponat des Monats November 2016 ist ein Wimpel des Champions League Endspiels am 28. Mai 1997. Der BVB stand im Finale gegen Juventus Turin und gewann zum ersten Mal in der Geschichte des BVB den Champions League Pokal. Vor 59.000 Zuschauern im Münchener Olympiastadion schossen Karl Heinz "Kalle" Riedle und Lars Ricken den BVB zum Sieg (3:1). Das BORUSSEUM bedankt sich herzlich bei Richard Fries für diese Schenkung.

Exponat des Monats Oktober 2016

Bild

Das Exponat des Monats Oktober 2016 ist eine Eintrittskarte des Champions League Viertelfinales "AJ Auxerre – Borussia Dortmund", das am 19. März 1997 stattfand. Der BVB gewann die K.O.-Runde mit 0:1! Eine tolle Schenkung von Elmar Heinath.

Exponat des Monats September 2016

Bild

Das Exponat des Monats September 2016 ist diesen Monat in der Mehrzahl zu genießen und ganz frisch im BORUSSEUM eingetroffen! Florian Marschall bot dem BORUSSEUM seine zwei Wimpel aus dem Jahr 1993 an, die zu den Champions-League-Spielen gegen Juventus Turin angefertigt wurden. Eine großzügige Schenkung, die als Dankeschön nun direkt ausgestellt wird!

Exponat des Monats August 2016

Bild

Auch im August kann das BORUSSEUM wieder ein tolles Exponat des Monats präsentieren: Eine Postkarte mit Originalunterschriften zum Endspiel der Deutschen Meisterschaft 1963. Georg Stuhlmann hat die Karte im Nachlass seiner Schwester gefunden und sie dem BORUSSEUM geschenkt. Ein tolles, gut erhaltenes Exponat, das nun für einen Monat im Eingangsbereich des Museums ausgestellt ist!

Exponat des Monats Juli 2016

Bild

Das Exponat des Monats Juli sind Zeichnungen von Viola Take. Sie ist BVB-Fan durch und durch und hat ein großes Talent, mit dem sie nun auch die BORUSSEUM-Besucher begeistert. Viola Take zeichnet BVB-Spieler mit Pigmentlinern. Strich für Strich, Detail für Detail. Ihre Werke sind sogar als Kunstdruck erhältlich. Weitere Informationen bei Facebook (vio_1909-Black&Yellow) oder Instagram (vio_1909).

Exponat des Monats Juni 2016

Bild

Das Exponat des Monats Juni ist ein Programmheft und die Eintrittskarte des Spiels FSV Zwickau gegen den BVB am 18. Mai 1990. Es handelt sich um das erste Spiel der Partnerstädte mit den Stadtfarben Rot und Weiß nach dem Mauerfall.

Exponat des Monats Mai 2016

Bild

Das Exponat des Monats Mai ist ein Plakat, wie es für das Revierderby am 30. November 1941 gedruckt und in der ganzen Stadt verteilt wurde. Das Spiel BVB gegen den FC Schalke wurde in der Kampfbahn "Rote Erde" ausgetragen. Das BORUSSEUM bedankt sich bei Herrn und Frau Patz.

Exponat des Monats April 2016

Bild

Das Exponat des Monats April ist ein selbstgemachtes Album aus dem Jahr 1956 und war ein Geschenk an Helmut „Jockel“ Bracht. Es beinhaltet Ausschnitte und Zeitungsartikel zur Deutschen Meisterschaft 1956. Überreicht wurde das Album von seiner Frau, Karin Bracht.

Exponat des Monats März 2016

Bild

Das Exponat des Monats März ist ein Sitzkissen aus den 70er Jahren. Es ist blau und hat einen Aufdruck, der das damalige BVB-Logo zeigt. Dieses Logo war sehr speziell, denn der Verein verzichtete 1976 tatsächlich auf das BVB im Logo und ersetzte es durch einen Löwen. Ein Tabakkonzern warb mit dem BVB und der Schriftzug "Samson" zierte die Trikotbrust.

Exponat des Monats Februar 2016

Bild

Das neue Exponat des Monats ist eine Menükarte aus dem Jahr 1963, die anlässlich der feierlichen Übergabe des Fußballwanderpreises an den damaligen Deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund übergeben wurde.

Das besondere an der Menükarte: Sie ist auf einem Tuch aus Seide gedruckt, mit den Köpfen und Namen aller damaligen Borussen-Spieler und des Trainers. Das Exponat wurde dem BORUSSEUM geschenkt von Gerdi Sandmann , Witwe des 2007 verstorbenen Herbert Sandmann.

Exponat des Monats Januar 2016

Seit dem 02. und bis zum 31. Januar wird das erste "Exponat des Monats" im neuen Jahr präsentiert! Es ist eine Eintrittskarte zum Deutschen Pokal-Endspiel aus dem Jahr 1989 von Wolfgang Jülich.

Bild

Das Spiel wurde im Olympiastadion in Berlin ausgetragen und der BVB gewann damals gegen Bremen mit 4:1, vor allem dank Nobby Dickel, der 2 Tore schoss und nach diesem Spiel und bis heute als „Held von Berlin“ gefeiert wird. Das BORUSSEUM bedankt sich herzlich für dieses tolle und gut erhaltene Exponat.

Ein Replik des DFB-Pokals und aller anderen Trophäen, die der BVB bisher gewonnen hat, sind in der Schatzkammer des Vereinsmuseums zu finden. Ein Blick hinein lohnt sich!