Fragen zu Sachspenden

Hintergrund

Bürgerschaftliches Engagement ist gerade in unserer Heimat wichtiger denn je. Unsere Stadt und die Region stehen in den kommenden Jahren vor großen gesellschaftlichen Herausforderungen. Wir sind der Meinung, dass ehrenamtliches Engagement, das tagtäglich mit großer Energie und Leidenschaft in Vereinen, sozialen Institutionen sowie Projekten geleistet wird, das Rückgrat unserer Gesellschaft bildet und einen unverzichtbaren Teil unseres Zusammenlebens darstellt. Es sorgt für Zusammenhalt und Heimatbewusstsein. Dinge, die uns als BVB ebenfalls sehr wichtig sind.
Vor dem ehrenamtlichen Engagement der zahlreichen gemeinnützigen Organisationen in unserer Region haben wir den allerhöchsten Respekt. Wir wissen, dass freiwilliges Engagement in unserer Gesellschaft nur dann möglich ist, wenn alle mithelfen. Dies schließt auch - und insbesondere - die soziale Verantwortung von Unternehmen mit ein.
Der BVB unterstützt traditionell zahlreiche gemeinnützige Projekte und Institutionen in unterschiedlichster Form. Aktuell planen wir, unsere sozialen Tätigkeitsfelder noch weiter als bislang auszubauen.
Tag für Tag erreichen uns Spendenanfragen aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Vielzahl dieser sehr individuellen Anliegen zeigt, dass Borussia Dortmund als gesellschaftlich relevante und sozial handelnde Organisation wahrgenommen wird.
Eines unserer Ziele ist es, der Gesellschaft und unseren Fans einen Teil von dem zurückzugeben, was sie für unseren Verein jeden Tag leisten. Gerne sind wir daher bereit, - im Rahmen unserer Möglichkeiten - zu unterstützen.
Angesichts von ca. 100 bis 400 Spendenanfragen pro Woche können wir aber leider nicht jede Anfrage positiv beantworten. Daher haben wir uns intensiv Gedanken über Vergabekriterien gemacht, damit wir zielgerichtet unterstützen können.

Vergabekriterien  

Wir unterstützen insbesondere gemeinnützige Organisationen aus der Region des Ruhrgebietes bzw. dem regionalen Umfeld. Thematisch haben wir uns inhaltliche Schwerpunkte gesetzt. Wir unterstützen:  

  • Sport-, Kunst und Kulturvereine
  • Institutionen der Wohlfahrtspflege sowie der Kinder-, Jugend-, Alten- und Familienhilfe
  • Naturschutzorganisationen
  • Bürgerschaftliches Engagement im Allgemeinen
  • Projekte zur Förderung der Völkerverständigung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Borussia Dortmund grundsätzlich keine finanzielle Unterstützung gewähren kann. Gerne versuchen wir aber mit Sachspenden zu helfen, wo wir können. Möchten Sie eine Spendenanfrage an uns stellen, dann benötigen wir folgende Daten von Ihnen:  

  • Offizielles Anschreiben des Vereins / der Institution (Briefbogen)
  • Datum der geplanten Aktion / des Projektes
  • Angabe eines Verwendungszwecks (z.B. Tombola zugunsten von ...)
  • Ihre Kontaktdaten (Name, Versandadresse, Email, Telefonnummer)

Nur vollständige Anfragen können bearbeitet werden. Bitte ersparen Sie sich und uns unnötigen Zeitaufwand, indem Sie die oben genannten Hinweise befolgen.  

Kontakt

Ihre Anfrage per Brief senden Sie bitte an:

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Stichwort: Spendenanfrage
Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund 

Oder per Email (Email-Anhang nicht vergessen):
an soziales@bvb.de