Borussia Dortmund bietet allen Fans mit Behinderung ein breites Spektrum an Serviceleistungen im Signal-Iduna-Park und ist damit ein wichtiger Teil gesellschaftlicher Inklusion in Dortmund. Für unsere Besucher mit Handicap stehen in verschiedenen und auf die Behinderung angepassten Bereichen nicht nur technische Hilfsmittel zur Verfügung, sondern auch ein spezieller Service  durch unsere vielen ehrenamtlichen Helfer, den Volunteers.

Für Rollstuhlfahrer stehen 72 Plätze auf der Ost- und Westtribüne in den Blöcken 3 und 6 zur Verfügung. Weitere Informationen zu Ticketbestellung, Parkplätzen, Eingängen und weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier.

Für Menschen mit Sehbehinderung  stehen 20 Plätze im Block 5 auf der Osttribüne zur Verfügung, dazu kommen weitere 20 Plätze für ihre Begleitpersonen. Die Kopfhörer für den Audiokommentar werden im Block von den Volunteers ausgegeben und nach dem Spiel wieder eingesammelt. Weitere Informationen zu Ticketbestellung, Parkplätzen, Eingängen und weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier.

Für Menschen mit einer Hörschädigung stehen 25 Plätze im Block 34 auf der Westtribüne zur Verfügung. Eine Gebärdendolmetscherin übersetzt alle wichtigen Informationen.  Weitere Informationen zu Ticketbestellung, Parkplätzen, Eingängen und weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier.

Außerdem gibt es weitere Plätze für Menschen mit Behinderung in Block 9. Alle Informationen zu Ticketbestellung, Parkplätzen, Eingängen und weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier.

Bei Fragen rund um das Thema Menschen mit Behinderung stehen Ihnen folgende Personen zur Verfügung:

Luisa Junk (Fanbeauftragte)
Telefon: 0231/9020-4631
E-Mail: luisa.junk@bvb.de

Antje Boedeker (Fanbeauftragte)
Telefon: 0231/9020- 4632
E-Mail: antje.boedeker@bvb.de

Uwe Pleß (Behindertenfanbeauftragter)
Telefon: 0231/590966
E-Mail:  uwe.pless@bvb.de

Auch an Spieltagen können Sie sich jederzeit gerne an Luisa Junk oder Antje Boedeker wenden.