Borussia Dortmund hat am 18.04.15 das „BVB"-WLAN im SIGNAL IDUNA PARK gestartet. Beginnend mit dem Heimspiel gegen den SC Paderborn war es allen Besuchern im Stadion möglich, sich kostenfrei ins Internet einzuloggen und auf nahezu alle Datendienste zuzugreifen.

Mehr als 20.000 mobile Endegeräte, Smartphones, Tables haben sich eingeloggt. Rund 12.300 User haben die Möglichkeit genutzt Internet zu surfen oder aus dem Stadion zu twittern.

Borussia Dortmund schafft es mit der modernen Technik, über 80.000 Menschen - und damit eine mittlere Kleinstadt - online zu bringen. Etwa 46.000 Menschen können dabei zeitgleich Daten abrufen. Zu verdanken ist dies den Champion Partnern  HUAWEI , die 900 Sende- und Empfangsstationen installiert und über 40 km Kabel verlegt haben, und  Unitymedia , die eine 10 Gigabit-Breitbandleitung an das Stadion angeschlossen haben und damit für das umfangreichste realisierte WLAN-Projekt in deutschen Fußballstadien verantwortlich sind.

Und so loggt man sich im Stadion ein:

1."BVB"-WLAN wählen

2 AGB zustimmen

3.WLAN-Button drücken - Das war's!

Bild