Suche

Social-Media-Navigation

Bereichsnavigation

Account-Navigation

Zum Inhaltsbereich

Bundesliga

Alle Infos zum

Bundesliga Spiel

Bild



Bild

Hamburger SV

Bild

Borussia Dortmund

3:0
  •  

    Der BVB verliert mit 0:3 in Hamburg und das ist nach dieser Leistung nicht unverdient. Nachberichte zur heutigen Partie könnt Ihr bei BVB total! sehen. Dienstag geht es in der Champions League nach St. Petersburg. Macht's gut!

  • 90

    +3 Ende, Aus, endlich.

  • 90

    +1 Nachspielzeit: Drei Minuten. Aber ganz ehrlich, die braucht doch keiner.

  • 90

    +1 Tor für den HSV. Calhanoglu versenkt einen direkten Freistoß zum 3:0.

  • 90

    Reus foult und bekommt Gelb

  • 88

    Schmelzer setzt sich gut durch und kann den Ball noch von der Grundlinie kratzen und vors Tor bringen, aber da steht Adler.

  • 86

    Zoua sieht Gelb, weil er trotz Spielunterbrechung den Ball ins Tor schießt

  • 85

    Lasogga verlässt den Platz, Zoua ist neu im Spiel

  • 83

    Dortmunder Fernschussfestival: Mkhitaryan setzt den Ball weit neben den linken Pfosten.

  • 82

    Sahin in den Pulk vor dem Tor, Reus bekommt den zweiten Ball und knallt ihn über die Latte.

  • 81

    Freistoß für Dortmund von der linken Seite: Reus auf Rajkovic und Ecke.

  • 80

    Schmelzers Schuss aus 20 Metern fliegt über den Kasten.

  • 77

    Calhanoglu passt in die Mitte, wo Arslan verzieht. Aubameyang zwar noch dazwischen, es gibt Ecke für den HSV, die sich nicht weiter zu erwähnen lohnt.

  • 76

    Badelj probiert es auch aus der zweiten Reihe und Weidenfeller kann abtauchen

  • 75

    Hofmann ersetzt Großkreutz

  • 74

    Ducksch schießt aus mehr als 20 Metern, allerdings zu lasch.

  • 72

    Jonas Hofmann wird kommen, das wird dann der letzte Dortmunder Wechsel des Spiels.

  • 71

    Der nächste Eckball: Wieder Reus, dann Piszczek mit dem Kopf und Adler lenkt die Kugel an die Latte!

  • 70

    Eckball für den BVB: Reus tritt an, zunächst wird der Ball abgewehrt und dann kommt Ducksch zum Abschluss! Adler kann gerade noch parieren!

  • 70

    Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr. Dortmund macht nicht den Eindruck, das Ergebnis noch reparieren zu können. Aber ich irre mich gerne.

  • 67

    Ducksch kommt für Lewandowski, Stürmer für Stürmer.

  • 66

    Sokratis klärt auf Kosten des nächsten Eckballs. Da landet der Ball zwar im BVB-Tor, aber zuvor wurde Stürmerfoul gepfiffen. Es bleibt beim 2:0.

  • 66

    Pisczek rettet vor dem heranfliegenden Jiracek zur Ecke.

  • 64

    Das war knapp! Mkhitaryan auf Aubameyang und Adler kann den Ball mit Mühe über die Latte lenken!

  • 62

    Kuddelmuddel im Harmburger Strafraum, Aubameyang und Lewandowski stochern rum und bekommen den Ball nicht aufs Tor gezogen.

  • 61

    Arslan aus der Distanz drüber.

  • 58

    Arslan steckt den Ball durch die Abwehr und Lasogga hat freie Bahn, kann sich die Ecke quasi aussuchen.

  • 58

    Lasogga erhöht auf 2:0 für den HSV.

  • 58

    Rajkovic setzt einen Kopfball knapp neben den Pfosten.

  • 56

    Das Spiel ist gerade unterbrochen, Arslan muss behandelt werden. Steht aber schon wieder.

  • 55

    Aubameyang sieht Gelb nach einem Foul gegen Arslan

  • 50

    Klopp wechselt mit dem Reus-Bender-Tausch auch das System. Nur noch Sahin als defensiver Mittelfeldspieler, davor eine offensive Viererkette.

  • 50

    Reus zirkelt einen Ball am Tor vorbei.

  • 49

    Lasogga Schuss wird abgefälscht, Jiracek rutscht am Ball vorbei.

  • 47

    Hamburg klärt einen Reus-Freistoß.

  • 46

    Reus ersetzt Bender

  • 46

    Gelb für Rincon nach Foul an Schmelzer

  • 46

    Es geht weiter mit der zweiten Halbzeit!

  •  

    Puh, der BVB bietet heute schwere Kost an und kommt kaum vor das gegnerische Tor. In einer an Höhepunkten ansonsten armen Partie klingelt es kurz vor der Pause doch noch - leider für den HSV. Die Pause scheint gerade richtig zu kommen: Durchschütteln, Kopf frei bekommen und dann bleiben 45 Minuten, um zurückzuschlagen.

  • 45

    +1 Das war die erste Halbzeit.

  • 44

    Gegenangriff des BVB: Sahin bringt den Ball in den Rücken der Abwehr, aber Bender rutscht beim Schuss weg.

  • 42

    Lasogga flankt, Jiracek köpft aus kurzer Distanz ein. So einfach geht's.

  • 42

    Tor für den HSV. Jiracek bringt die Gastgeber mit 1:0 in Führung.

  • 39

    Lewandowski im Duell mit Adler und im Abseits.

  • 38

    Der HSV spielt nicht wie in den vergangenen Wochen - und der BVB leider auch nicht...

  • 35

    Badelj mit einem Fernschuss, Weidenfeller ist rechtzeitig unten.

  • 34

    Calhanoglus Freistoß gerät zu kurz.

  • 33

    Wo ist der Dortmunder Vollgasfußball? Auf dem Weg nach Hamburg verloren gegangen? Kann mal jemand an der A1 gucken?

  • 29

    Aaaaaber jetzt, also fast: Schmelzer flankt von der linken Seite zu Lewandowski vor dem Tor. Dort wird er von Rajkovice jedoch entscheidend gestört und der Stürmer verzieht.

  • 28

    Der BVB konnte den Ballbesitz auf 70% steigern, das ist aber das einzig erfreuliche. Anfangen kann die Mannschaft damit noch nicht viel.

  • 26

    Dortmund jetzt im Abseits

  • 24

    Ein Freistoß für den BVB aus dem Mittelfeld bringt nichts ein.

  • 22

    Bender will Mkhitaryan in den Strafraum schicken, aber Rajkovic ist noch dazwischen.

  • 21

    Lasogga flankt zu Weidenfeller

  • 21

    Lasogga flankt zu Weidenfeller

  • 19

    Da war sie, die größte Chance des Spiels! Mkhitaryan kommt zum Abschluss und die Kugel wird knapp am linken Pfosten vorbeigelenkt! Die anschließende Ecke verschweige ich lieber.

  • 16

    Nach einer Viertelstunde lässt sich sagen: Es gab schon attraktivere Partien. Viel Mittelfeldgeplänkel, noch wenig Torraumszenen.

  • 16

    Jiracek verlädt Piszczek und kommt dann frei zum Schuss, zielt aber Richtung Weidenfeller, in dessen Armen der Ball landet.

  • 15

    Schmelzer ist bei einer Hamburger Flanke zur Stelle und Weidenfeller bei einem Freistoß.

  • 12

    Der BVB hat 65% Ballbesitz, findet aber noch kein Durchkommen. Der HSV will verständlicherweise zunächst hinten sicher stehen und setzt nur ab und an nach vorne Akzente. Diese sind aber noch nicht zielstrebig genug, um das Dortmunder Tor in Gefahr zu bringen.

  • 10

    Lasogga wird aus dem Abseits zurückgewunken.

  • 10

    Gute Flanke von Schmelzer in den Strafraum. Rajkovic ist vor Aubameyang am Ball.

  • 8

    Bis jetzt macht der HSV keinen verunsicherten Eindruck.

  • 4

    Jetzt Dortmund im Angriff: Pisczeck wird von Arslan gefoult und es gibt Freistoß aus einer vielversprechenden Position, rund 20 Meter. Sahin schießt allerdings in die Mauer, Piszczek im Nachschuss weit drüber.

  • 2

    Erster zaghafter Vorstoß des HSV: Jansen kommt über links und passt zu Jiracek. Der schwache Abschluss ist kein Problem für Weidenfeller.

  • 1

    Hamburg gegen Dortmund - los geht's!

  •  

    Schiedsrichter ist Felix Brych.

  •  

    Hamburg gegen Dortmund ist die torreichste Paarung der Bundesliga-Geschichte (337 Tore).

  •  

    Das Hinspiel war eine klare Sache: 6:2 gewann der BVB nach Toren von Aubameyang (2), Lewandowski (2), Mkhitaryan und Reus. Lam und Westermann trafen für den HSV.

  •  

    Insgesamt wechselt Slomka sechsmal: Arslan, Badelj, Calhanoglu, Djourou, Jiracek und Rajkovic beginnen für Bouy, Diekmeier, John, Ilicevic, Sobiech, van der Vaart.

  •  

    Der HSV muss verletzungsbedingt auf Kapitän Rafael van der Vaart verzichten.

  •  

    Mit einer personellen Änderung gegenüber dem „Frankfurt-Doppelpack“ tritt der BVB an: Sven Bender rückt für Sebastian Kehl in die Mannschaft. Der zuletzt verletzte Marco Reus hat es in den Kader geschafft und sitzt zunächst auf der Bank.

  •  

    Borussia Dortmund stellt sich auf ein Kampfspiel ein. „B-Noten werden keine vergeben!“ Für beide Teams zählt ausschließlich das Resultat. Dass es demzufolge auf dem Platz „knallhart“ zugehen werde, erwartet auch Jürgen Klopp, „aber auch wir müssen knallhart sein, um unsere Ziele zu erreichen.“

  •  

    „Wir wüssten gerne, was der Gegner macht“, sagte Jürgen Klopp vor der Partie, „aber dort wird alles auf den Kopf gestellt. Ich bin gespannt, wie sich das auswirkt."

  •  

    Für die Borussia lief es in den vergangenen Partien wieder rund, für den HSV so gar nicht. Nach acht Pleiten in Folge und dem Absturz auf einen direkten Abstiegsplatz musste Trainer Bert van Marwijk gehen, dafür hat Mirko Slomka übernommen. Und die Vorbereitung des BVB wurde damit über den Haufen geworfen.

  •  

    Heute geht es für den BVB nach Hamburg. Herzlich willkommen zum Liveticker!

  •  

    Der beste Tag der Woche ist da: Spieltag!

  •  

    Am Samstag steht für den BVB das Gastspiel beim Hamburger SV an. Bei BVB total! seht Ihr alle Vorberichte zur Partie!

  •