Am vergangenen Samstag hatten alle Gäste, die das Spieltagspaket im Vorfeld über den Onlineshop des BVB gebucht haben, wieder die exklusive Gelegenheit, das Borussia Dortmund-Museum zu besuchen und dort eine BVB-Legende zu treffen!

Bild

An diesem Tag war es Marcel Raducanu, erfolgreicher Ex-Profi aus den 80er Jahren, der nach dem 1:0-Sieg gegen Hannover 96 für Autogramme und Fotos mit den Fans bereit stand. Und er hatte sichtlich Spaß an der Aktion, lachte in jede Kamera und freute sich über die zahlreich erschienenen Fans.
Marcel Raducanu hat von 1982–1988 insgesamt 163 Spiele für den BVB bestritten und dabei 31 Tore erzielt. Früher war er als Filigrantechniker und Spielmacher des BVB bekannt. Außerdem war der gebürtige Rumäne Nationalspieler und absolvierte 21 A-Länderspiele für die Rumänische Fußballnationalmannschaft. Er wurde 1980 rumänischer Fußballspieler des Jahres, gewann zweimal den rumänischen Meistertitel und wurde zweimal rumänischer Pokalsieger. Heute führt Marcel Raducanu eine Fußballschule in Dortmund, ganz in der Nähe des „schönsten Stadions der Welt“ und bildet dort junge Fußballtalente aus.