Borussia Dortmund und das Maskottchen EMMA haben zusammen mit 24 Kindern der Kerschensteiner Grundschule aus Dortmund den Kinderbauernhof Heupferdchen in Lüdinghausen besucht. Dort wurde zusammen gespielt und gelernt.

Das Grundschulprojekt „Große Klasse!“ ist ins Leben gerufen worden, um Kinder auf diversen Ebenen zu unterstützen und zu fördern. Das Ziel dieses Projektes ist es, den Kindern für einen gesunden Lebensstil zu begeistern und ihnen Spaß an Bewegung zu vermitteln. Für eine praxisnahe und interessante Vermittlung dieser Themen an die Kinder ging es an diesem Freitagvormittag zum Kinderbauernhof Heupferdchen. Hier starteten die Kinder den Tag mit BVB-Jugendtrainer Torsten Sengteller, der zusammen mit EMMA den Kindern die wichtigsten Spielregeln wie „Wir respektieren und unterstützen uns gegenseitig“ und „Wir sind gemeinsam ein Team“ erklärte. Die Kinder durften dann in Teams eine Mischung aus sportlichen Übungen und Mathematikaufgaben absolvieren.

In einer kurzen Verschnaufpause konnten sich die Kinder mit gesunden Snacks aus der Fitness- und Ernährungsfibel stärken. Auf dem Menü stand der Borussen-Burger: zwei Scheiben Vollkornbrot, zwei Scheiben Käse, zwei Salatblätter, Paprikastreifen und Kräuter-Frischkäse. Diese Zutaten sind nicht nur lecker und liefern viel Energie, dazu sind sie auch gesund. Anschließend erklärte die Bäuerin den Kindern die Hofregeln, insbesondere den respektvollen Umgang mit den Tieren hat sie hervorgehoben. Dann ging es auf Entdeckungstour über den Bauernhof zu den Ziegen, Hasen, Pferden und noch vielen mehr. Auch konnten die Kinder sich auf dem Spielplatz oder beim Kettcar fahren auspowern.

 

Weitere Infos zum Projekt Große Klasse!: www.bvb.de/grosseklasse