Suche

Social-Media-Navigation

Instagram

Sprachnavigation

Account-Navigation

Fantage

„Sach doch ma!" – Fans fragen, Spieler antworten

Veranstaltungen

  • Bild

Die einzelnen Fantage-Veranstaltungen werden auf dieser Seite angekündigt. Ihr habt dann die Möglichkeit, Euch für diese anzumelden. Die Anmeldung hilft uns lediglich, im Hinblick auf die Besucherzahlen besser planen zu können, die Daten werden selbstverständlich nicht gespeichert. Zudem ist es uns durch die Angabe eurer E-Mail-Adresse möglich, Euch eine Info-Mail zu schicken, falls sich kurzfristig Änderungen für die Veranstaltungen ergeben sollten.

Wir sehen uns bei den Fantagen!

Was? Wann? Wo?
Fieberwahn - Wie der Fußball seine Basis verkauft 11.09.2018 BORUSSEUM
"Sach doch ma!" - Fans fragen, Spieler antworten 20.11.2018 Stadion

Die nächsten Veranstaltungen:

Fieberwahn - Wie der Fußball seine Basis verkauft

  • Bild

Nach einer halbjährigen Pause starten die Fantage mit neuen Veranstaltungen in die Saison. Den Auftakt macht am Dienstag, den 11. September 2018, der Journalist und Buchautor Christoph Ruf, der im BORUSSEUM aus seinem neuen Buch „Fieberwahn – Wie der Fußball seine Basis verkauft“ vorlesen wird. Im Anschluss folgt eine Gesprächsrunde mit weiteren Gästen, in der es ebenfalls um die aktuelle Entwicklung des deutschen Fußballs gehen soll. Beginn ist wie immer um 19:09 Uhr, der Eintritt ist frei.

Christoph Ruf ist freier Journalist und Autor und schreibt regelmäßig für die Süddeutsche Zeitung, den Spiegel, Spiegel-Online, die Berliner Zeitung, taz und andere Medien. Seine Schwerpunkte dabei sind vor allem sport- und fanpolitische Themen. In seinem neuesten Buch „Fieberwahn“ geht es um die derzeitige Entwicklung des Fußballs und die daraus resultierenden Proteste  aus den Fanszenen. Dazu hat er mit verschiedenen Protagonisten aus Fanszenen, Vereinen und Verbänden gesprochen, die ihn zu der These bringen: „Der deutsche Fußball sägt gerade den Ast ab, auf dem er sitzt.“

Sein Buch, das auch auf der Shortlist „Fußballbuch des Jahres“ gelandet ist, wird im Klappentext wie folgt beschrieben:

„Hinter der glitzernden Fassade des Profifußballs brodelt es. Fans fühlen sich entmündigt und schikaniert, die Proteste gegen Kommerzialisierung und Kollektivstrafen nehmen an Vehemenz zu und werden längst nicht nur von Ultras getragen. An der Basis, von den Amateurvereinen bis zur 3. Liga, wächst die Wut auf Verbände, die sich nur noch um die Branchenriesen kümmern. Und vor der Tür lauern Veränderungen, die das Ende des Volkssports Fußball einläuten. Christoph Ruf hat mit Fans, Funktionären und Trainern gesprochen. Sein Fazit: Der deutsche Fußball sägt gerade den Ast ab, auf dem er sitzt.“

Im Anschluss an die Lesung folgt eine Gesprächsrunde mit weiteren Gästen, in der die Entwicklung des Fußballs weiter thematisiert werden soll. Der Eintritt zur Fantage-Veranstaltung ist wie immer frei, Beginn ist am 11.09.2018 um 19:09 Uhr im BORUSSEUM. Zur Anmeldung geht es hier.

Zurück zur Navigation

„Sach doch ma!" – Fans fragen, Spieler antworten

  • Bild

Am Dienstag, den 20. November 2018, gehen die Fantage in die nächste Runde. Unter dem Motto „Sach doch ma! – Fans fragen, Spieler antworten“ ist zum ersten Mal ein Fantalk geplant, bei dem BVB-Fans ihre Fragen direkt an zwei Spieler richten können. Das Besondere dabei: Auch von zu Hause aus könnt Ihr an der Veranstaltung teilnehmen, BVB-TV überträgt den Abend live im Netz.

Fast täglich beantworten die Profis unzählige Fragen von Journalisten unterschiedlicher Medienanstalten. Am 20. November sollen auch die Fans zum ersten Mal in einem größeren Rahmen die Möglichkeit bekommen, ihre Fragen zu stellen. Gemeinsam mit der BVB-Fanabteilung haben die Fanbeauftragten unter dem Motto „Sach doch ma!“ zwei Spieler zur zweiten Fantage-Veranstaltung der Saison eingeladen. Die nächste Fantage-Veranstaltung wird also zum Fantalk – Ihr stellt die Fragen und die Spieler antworten.  

Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit, Euch für den Abend anzumelden, der am 20.11. ab 19:09 Uhr im Stadion unter der Nordtribüne stattfinden wird. Die Kapazität der Plätze ist auf 100 begrenzt. Um trotzdem allen BVB-Fans die Möglichkeit der Teilnahme an der Fragerunde zu ermöglichen, wird BVB-TV zum ersten Mal eine Fantage-Veranstaltung live übertragen. Ihr könnt also auch ganz einfach zu Hause bei YouTube, Facebook oder direkt bei BVB-TV zuschauen und eure Fragen auch dort stellen. Über die Kommentar-Funktionen werden die Fragen gesammelt und ausgewählte bei der Veranstaltung an die Spieler weitergegeben.

Alle Informationen zur Veranstaltungsreihe „Fantage“ findet Ihr hier, den Link zur Anmeldung gibt es hier. Welche zwei Spieler sich euren Fragen stellen, werden wir am Tag der Veranstaltung veröffentlichen. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Zurück zur Navigation