Am dritten Spieltag der Champions League tritt der BVB am kommenden Dienstag bei Sporting Lissabon an. Anstoß im „Estadio Jose Alvalade“ ist um 19:45 Uhr Ortszeit. Für die mitreisenden BVB-Fans haben wir an dieser Stelle alle relevanten Infos zusammengestellt und werden diese, sofern es zu Änderungen kommt, aktualisieren.

Der BVB hat 2.500 Karten aus Lissabon erhalten, diese sind restlos vergeben. Da BVB-Fans an neutralen Blöcken abgewiesen werden könnten, raten wir dringend davon ab, Karten für Plätze außerhalb des Gastbereichs zu erwerben. Die Fanbeauftragten Luisa Junk, Björn Hegemann und Sebastian Walleit stehen den BVB-Fans ab Montag bei Problemen und Fragen in Lissabon helfend zur Seite.  Des Weiteren sind Stefan Kalisch und Nils Gosmann vom Fan-Projekt Dortmund e.V. vor Ort.

Lissabon blickt auf  eine 3000-jährige Stadtgeschichte zurück und ist mit rund 560.000 Einwohnern nicht nur die Haupt-, sondern auch die größte Stadt Portugals. Durchschnittlich liegen die Temperaturen im Oktober zwischen 12 und 23 Grad.

Mit über 100.000 Mitgliedern zählt der Sporting Clube de Portugal zu den größten Clubs in Europa. Sporting gewann 18 nationale Meisterschaften und holte 15 Mal den portugiesischen Pokal. Der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1964 gilt als größter Erfolg der Clubgeschichte.

Treffpunkt

Der Treffpunkt für BVB-Fans ist der Praça de D. Pedro IV,  einfacher lässt sich der Name Rossio merken. Der Rossio ist einer von drei wichtigen Innenstadtplätzen und gilt seit dem Mittelalter als das Zentrum der Innenstadt. Innerhalb Lissabons ist der Rossio aber auch ein Verkehrsknotenpunkt zwischen der U-Bahn (Metro Lissabon) und der portugiesischen Eisenbahn.   

Anfahrt zum Stadion

BVB-Fans sollten ab dem Treffpunkt Rossio die grüne Linie der U-Bahn (Linha Verde) nutzen, um zum Stadion zu kommen. Die Haltestelle für Gästefans ist die Station Telheiras. Von dort sind es rund 300 Meter bis zum Gästeeingang.  Bitte beachtet, dass die Preise der öffentlichen Verkehrsmittel nicht im Kartenpreis eingerechnet sind. Ihr benötigt für den U-Bahn-Transfer gültige Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt. Ohne Ticket gelangt man nicht auf den Bahnsteig. Weiterhin raten wir dringend davon ab, an der Station Campo Grande auszusteigen, dort versammeln sich traditionell die Fans von Sporting.

Das Stadion öffnet um 17:45 Uhr Ortszeit. Bitte kommt rechtzeitig zum Stadion, da es aufgrund gründlicher Kontrollen zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Erlaubt/Verboten

Sporting erlaubt kleine Fahnen (bis 2m Stocklänge), Zaunfahnen sowie ein Megaphon und eine Trommel (beides bereits angemeldet). Verboten ist das Abbrennen von Pyrotechnik sowie Blockfahnen.

Taschen und Rucksäcke sind im Stadion ebenfalls verboten. Eine kostenlose Abgabestelle steht zwar zur Verfügung, jedoch verfügt diese nur über begrenzte Kapazität. Im Stadion kann mit Bargeld bezahlt werden.

Nach dem Spiel wird es eine Blocksperre von etwa 30 Minuten geben.

Weitere Informationen und kurzfristige Änderungen werden wir wie immer über unsere Kanäle in den sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Wir wünschen allen Fans eine gute Europapokaltour!

Eure Fanbeauftragten