1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch

Sprachnavigation

Account-Navigation

Übersicht

UEFA Champions League

Besucher-Infos für das Heimspiel gegen Sporting Lissabon

  • Bild
  • Bild
  • Bild

Im ersten Champions-League-Heimspiel empfängt Borussia Dortmund am Dienstag Sporting Lissabon im SIGNAL IDUNA PARK. Anstoß ist um 21.00 Uhr. 25.000 Zuschauer sind zugelassen. Alle wichtigen Informationen findet Ihr hier.

Muss ich das Ticket ausgedruckt mitführen?
Ja! Unbedingt! Ein Vorzeigen des PDF-Dokuments auf dem Handy reicht zum Einlass in den Signal Iduna Park nicht aus. Und natürlich auch nicht die Dauerkarte. Es zählt allein das ausgedruckte Print@Home-Ticket.

Darf ich mein Ticket weiterreichen, wenn ich plötzlich verhindert bin?
Ja, das Ticket ist nicht mehr personalisiert und somit übertragbar! Zudem ist der Ticket-Zweitmarkt bis zum Spieltag um 12 Uhr geöffnet. Dort kann das Ticket zum Verkauf eingestellt werden. Findet sich ein neuer Käufer, wird der reine Tageskartenpreis erstattet (ohne Vorverkaufsgebühren).

Kann ich mein Kind zusätzlich mitnehmen?
„Schoßkarten“, die einen kostenfreien Einlass von Kindern unter sieben Jahren vorsehen, dürfen nicht ausgegeben werden, da die Kinder über keinen fest zugeteilten Sitzplatz verfügen.

Bild

Wie erfolgt die Kontrolle des „GG“-Status?
Um eine sichere und effiziente Überprüfung gewährleisten zu können, sind alle Besucher verpflichtet, den jeweiligen Nachweis digital in der Corona-Warn-App oder der CovPass-App mit sich zu führen und an den Kontrollstellen per QR-Code vorzuzeigen und sich per Lichtbildausweis zu identifizieren. Nach erfolgter Prüfung erhält der Zuschauer ein „GG-Kontrollarmband“. Der Zutritt ins Stadion ist nur mit diesem Bändchen möglich! Kinder ab 6 Jahren sowie Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, die noch nicht geimpft werden dürfen bzw. noch nicht geimpft sind, müssen einen Negativ-Test mitführen, der mit Stadionöffnung nicht älter sein darf als 48 Stunden.

Wo finde ich die „GG“-Kontrollstellen?
Mobile Teams befinden sich unter anderem:

  • am Fußweg „Am Westfalenstadion“
  • Im Rabenloh (hinter Einfahrt „Luftbad“)
  • vor der BVB-FanWelt
  • vor dem Stadion Rote Erde
  • auf dem Turnweg
  • am Schwimmweg/Bolmkerweg
  • auf dem Stadionvorplatz
  • auf dem Parkplatz Luftbad
  • am südlichen Ende der Fußgängerbrücke über die B1

Kann ich den „GG“-Status schon vorher feststellen lassen?
Ja, das ist in den vier Dortmunder BVB-Fanshops Thier Galerie, FanWelt, Krone und Königswall am Spieltag in der Zeit zwischen 12.30 und 19.30 Uhr möglich. Zudem ist von 14 bis 18 Uhr ein „Drive in“ an der Zufahrt zum Parkplatz „Luftbad“ unmittelbar neben der Zufahrt der Straße „Am Rabenloh“ eingerichtet.

Darf ich mit meiner Eintrittskarte kostenlos den ÖPNV nutzen?
Wem es nicht möglich ist, die ausdrücklich empfohlene Anreise mit dem PKW (es stehen über 10.000 gebührenpflichtige Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum Signal Iduna Park zur Verfügung), mit dem Fahrrad oder zu Fuß durchzuführen, sondern den ÖPNV nutzen will, muss zusätzlich zu seiner digital versandten BVB-Eintrittskarte („Print@home“) aus technischen Gründen einen separaten, kostenlosen Fahrschein über ein DSW21-Portal ziehen. Detaillierte Infos hierzu sind den Käufern mit dem Versand der Tickets zugegangen und hier zu finden. Der „Uni-Shuttle“ wird nicht angeboten.

Was ist beim Stadionzutritt zu beachten?
Die Eingänge „Südost“ sowie die drei Einlassbereiche im Norden sind mit festen Tribünenbereichen und Blöcken verknüpft. Es kann ausschließlich der Einlassbereich genutzt werden, der auf dem Ticket angegeben ist. Zusätzlich sind dort „Time-Slots“ vermerkt, viertelstündige Zeitfenster, in denen der Stadionbesucher am Eingang sein muss. Diese „Time Slots“ beginnen um 19.30 Uhr. Wer allen Eventualitäten und möglichst vielen Personenkontakten aus dem Weggehen will, kann gerne zwischen 18.30 und 19.30 Uhr kommen („Early Bird“) und frühzeitig seinen Sitzplatz einnehmen.

Welche Fanutensilien darf ich mit ins Stadion nehmen?
Weiterhin gilt, dass Fahnen mit einer Stocklänge von bis zu 1,50 Meter mitgenommen werden können. Auch Zaunfahnen sind wie üblich erlaubt. Bei Rückfragen können sich die Fans an unsere Fanbeauftragten wenden.

Darf ich eigene Getränke mitnehmen?
Nein. Es dürfen keine Flaschen, Dosen etc. mitgeführt werden, ebenso sind größere Taschen nicht erlaubt.

Können neben mir fremde Personen sitzen?
Die Corona-Schutzverordnung erlaubt das Zusammensitzen von Personen verschiedener, sich fremder Haushalte.

Welche Regeln gelten im SIGNAL IDUNA PARK?
Der Mund-Nasen-Schutz (medizinische Maske oder FFP2-Maske) muss ab Eintreffen im Stadionumfeld angelegt sein. Lediglich am eigenen, durch das Ticketing zugewiesenen Sitzplatz kann er abgenommen werden. Daraus ergibt sich, dass der Verzehr von Speisen und Getränken nur auf dem eigenen Sitzplatz möglich ist; gleiches gilt für das Rauchen. Befreit vom verpflichtenden Tragen eines MNS sind lediglich Kinder unter sieben Jahren. Achten Sie auf den nötigen Abstand zueinander, waschen und desinfizieren Sie bitte regelmäßig die Hände. Das Bezahlen an den Kiosken ist ausschließlich bargeldlos möglich.

Und zum Abschluss noch ein Hinweis in eigener Sache:

Nach fast eineinhalb Jahren Pandemie unterliegt auch Borussia Dortmund im Bereich der Aushilfen einer großen Fluktuation. Gut ein Drittel der Mitarbeiter, die am Sonntag im Einsatz sein werden, sind erst seit Saisonstart in unserem Team. Liebe Stadionbesucher, haben Sie daher bitte Verständnis, wenn es an der einen oder anderen Stelle immer noch nicht so zügig läuft, wie Sie es gewohnt sind oder erwarten. Dafür sagen wir schon heute: Herzlichen Dank! (br)