Sein 101. Einsatz in der Fußball-Bundesliga ist sein achter mit Beteiligung von Borussia Dortmund. Christian Dingert (37) aus Lebecksmühle leitet am Freitag das Spiel in Berlin. Tobias Christ und Timo Gerach assistieren an den Seitenlinien. Der Vierter Offizielle heißt Jan Seidel.

Dingert pfeift für die TSG Burg Lichtenberg im Südwestdeutschen Fußball-Verband und zählt seit dem Jahr 2002 zum Kreis der DFB-Schiedsrichter. Sein erstes von bislang 100 Bundesligaspielen leitete er am 12. September 2010 zwischen dem 1. FC Köln und dem FC St. Pauli (kicker-Note 1,5). Den BVB pfiff er sieben Mal, zuletzt am 4. März 2017 beim 6:2-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen. Radfahren und Schwimmen nennt der Diplom-Verwaltungswirt als Hobbys. (br)