1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch

Sprachnavigation

Account-Navigation

Übersicht

3. Liga

Flutlichtspiel am Montagabend – U23 gastiert in Wiesbaden

  • Bild

Zum Abschluss des 9. Spieltages der 3. Liga trifft Borussia Dortmunds U23 am Montagabend auf Wehen Wiesbaden. Anstoß in der Brita-Arena ist um 19.00 Uhr. 

Im Anschluss an eine gute Trainingseinheit am Sonntagnachmittag ging es für den schwarzgelben Tross in die hessische Landeshauptstadt. Nach der Niederlage gegen Magdeburg am vergangenen Spieltag hatte der Fokus schnell auf dem nächsten Spiel gelegen. „Wir wissen die Niederlage einzuordnen. Wir haben gegen einen sehr starken Gegner gespielt“, hatte BVB-Trainer Enrico Maaßen nach der Partie gesagt. Die anschließende Trainingswoche wurde genutzt, um optimal auf das Spiel gegen Wiesbaden vorbereitet zu sein.  

Verzichten muss BVB-Trainer Maaßen allerdings erneut auf eine größere Gruppe an Spielern. Marco Hober, Moritz Broschinski, Luca Unbehaun, Florian Krebs, Marco Pasalic und Steffen Tigges fehlen verletzungsbedingt. Fraglich ist zudem der Einsatz von Tobi Raschl und Ansgar Knauff, die am Sonntagabend noch im Profikader standen. 

Gegner Wiesbaden ist wie der BVB mit 14 Punkten in die Saison gestartet. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses stehen die Hessen vor dem BVB auf Rang vier der Tabelle. In den vergangenen drei Spielen gewann die Elf von Trainer Rüdiger Rehm gegen Saarbrücken und kassierte gegen Viktoria Berlin und Magdeburg zwei Niederlagen. Insgesamt mussten die Wiesbadener in diesen drei Spielen zehn Gegentore hinnehmen, nachdem die Mannschaft in den fünf vorangegangenen Ligaspielen nur ein Gegentor bekommen hatte. 

Wiesbadens Kader ist gespickt mit Erfahrung. Kapitän Sebastian Mrowca absolvierte bereits über 120 Drittligaspiele und auch SVWW-Verteidiger und BVB-Fan Sascha Mockenhaupt kommt auf über 200 Spiele in der zweiten und 3. Liga (er ist Gast in der aktuellen Folge des BVB-Podcasts). Gefährlichster Scorer ist der Schwede Gustaf Nilsson. Der 24-jährige Offensivspieler traf bereits viermal und bereitete drei weitere Tore vor.