Als weltweit erste Airline hat Eurowings Fußballfans ein eigenes Flugzeug gewidmet: Der BVB-Fanairbus – ein Airbus A320 in schwarzgelber Sonderlackierung – feierte am Freitag am Dortmunder Flughafen Premiere. Bei einem Event im Hangar mit 150 geladenen Gästen übergaben Jens Bischof, CEO von Eurowings, Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung von Borussia Dortmund, und Carsten Cramer, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, den Airbus A320 mit einer überdimensionierten Bordkarte symbolisch an die BVB-Fans. 

Am Design des Fanairbus waren die BVB-Fans im Vorfeld aktiv beteiligt. Sie konnten mitentscheiden, welche Momente und Persönlichkeiten der BVB-Geschichte auf dem Flugzeug verewigt werden sollten. Nach einem Voting von über 10.000 Borussen und Borussinnen standen die Sieger-Motive fest: eine höchst anspruchsvolle Herausforderung bei der einwöchigen Lackierung des Airbus. Umgesetzt und inszeniert wurde dies im Zeichen-Stil der Fußballkünstler „Hands of God“. Zu sehen sind Michael Zorc, Dede, Lars Ricken, Karl-Heinz Riedle, Roman Weidenfeller, Norbert Dickel, Sebastian Kehl, Adi Preißler und Lukasz Piszczek. 

„Wir sind stolz darauf, dass wir als erste Airline weltweit Fußball-Fans einen eigenen Flieger gewidmet haben. Was ihn dabei so besonders macht: Das Kunststück, die Piktogramme der neun legendärsten BVB-Momente so zu kreieren, dass Fußballfans sofort Spieler und Hero-Szenen zuordnen können. Das ist außerordentlich gut gelungen – ein echtes Champions-League-Werk“, so Eurowings-CEO Jens Bischof. „Als Home Carrier Nordrhein-Westfalens freuen wir uns, wenn der Fanairbus jetzt möglichst oft in Dortmund abhebt.“  

„Wir sind stolz, dass wir seit sieben Jahren mit Eurowings eine so starke Partnerschaft haben und nach dem Mannschaftsairbus nun auch einen Fanairbus als gemeinsame Wertschätzung für unsere Fans präsentieren dürfen. Der neue Fanairbus sieht richtig toll aus und wir freuen uns, dass unsere Fans an der Gestaltung so intensiv partizipieren durften und uns ab sofort in ihrem eigenen Flugzeug zu unseren Auswärtsreisen begleiten können“, so Carsten Cramer, Geschäftsführer von Borussia Dortmund.

Im Rahmen der Veranstaltung haben Eurowings und Borussia Dortmund auch die Verlängerung ihrer Partnerschaft für zwei weitere Jahre besiegelt. Eurowings ist seit der Saison 2016/17 Partner von Borussia Dortmund. Sichtbarstes Zeichen der Zusammenarbeit ist der Mannschaftsairbus, mit dem der BVB zu seinen europäischen Auswärtsspielen unterwegs ist und regelmäßig Eurowings-Passagiere in den Urlaub fliegt. Dabei zählt der schwarzgelbe „Botschafter“ zu den meistfotografierten Flugzeugen in Europa.