Der achtmalige Deutsche Meister Borussia Dortmund und ATLAS, der europaweit führende Hersteller von Sicherheitsschuhen, gehen eine Partnerschaft für die Saison 2016/17 ein. Die Kooperation der beiden traditionsreichen Dortmunder Unternehmen tritt pünktlich zum Spitzenspiel des BVB gegen Bayern München am 19. November in Kraft. 

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Hendrik Schabsky, geschäftsführender Gesellschafter von ATLAS, unterzeichneten den Partnerschaftsvertrag in den Räumlichkeiten der Dortmunder Schuhfabrik. „Ich kenne und schätze das Unternehmen seit vielen Jahren und bin sehr erfreut darüber, dass BVB und ATLAS künftig gemeinsame Wege beschreiten“, sagt Hans-Joachim Watzke.

Die beiden Dortmunder Traditionsunternehmen gehören in ihren jeweiligen Bereichen zu den absoluten Topmarken. Bereits seit 1910, dem Jahr nach der Gründung des BVB, produziert ATLAS Sicherheitsschuhe von höchster Qualität, die inzwischen auf dem gesamten europäischen Markt vertrieben werden. An dem modernen Produktionsstandort in Dortmund werden jährlich über 2,1 Mio. Paar Sicherheitsschuhe gefertigt. „Höchste und kontinuierliche Leistungsbereitschaft ist nicht nur für einen Spitzenverein des deutschen Fußballs eine Selbstverständlichkeit. Auch für unser Unternehmen und unsere Markenprodukte sind Höchstleistungen bei Innovation und Qualität Standard“, sagt Hendrik Schabsky. Hans-Joachim Watzke ergänzt: „Und für beide gilt: Letztendlich muss das Ergebnis passen.“