Nach dem 3:1-Erfolg in Mailand schilderten Mats Hummels und Niclas Füllkrug ihre Sicht auf das Spiel und auf das „Finale“ um Platz eins gegen Paris.

Mats Hummels (bei Prime): „Ich denke, dass wir einen verdienten Sieg eingefahren haben. Wenn man davon absieht, wie wir viele unserer Angriffe in der ersten Halbzeit ausgespielt haben, wo wir viel Platz hatten, haben wir ein rundherum gutes Spiel gemacht. Wir waren von Anfang an gut im Spiel, haben mit Ballbesitz viel von der Atmosphäre rausnehmen können. Es macht unheimlich viel Spaß, in so einem Stadion Champions League zu spielen. Ich habe den Jungs gesagt, dass sie sich davon nicht beeinflussen, sondern beflügeln lassen sollen. In zwei Wochen müssen wir noch einmal liefern. Wenn es nur noch um Platz eins geht, wird es eine großartige Sache in einer großartigen Atmosphäre. Wir sind mittlerweile gewachsen und eine Truppe, die bereit ist, auf dem Platz zu arbeiten. Aussetzer hatten wir nur gegen Bayern, in Stuttgart, was gefühlt auch ein 0:4 war, und in Paris.“

Niclas Füllkrug (bei Prime): „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, wir haben in dieser Gruppe bis auf das erste Spiel in Paris viele gute Spiele gemacht. Es war ein verdienter Sieg, eine gute Leistung. Wir mussten intensiv gegen den Ball arbeiten. Unsere Strategie ist aufgegangen. Wir hatten immer wieder Räume mit Ball. In der ersten Halbzeit haben wir da noch oft falsche Entscheidungen getroffen, in der zweiten die Räume besser genutzt. Jetzt freuen wir uns auf Paris. Zuhause haben wir immer eine besondere Kulisse, bei der sich jeder Gegner schwertut. (br)