220527-BVB vs TSV Bayer 04 Leverkusen; HBF; 1.BL, Saison 2022/23; Spieltag 26/26 ; Sporthalle Wellinghofen, Am Lieberfeld 13, 44625 Dortmund
27.05.23

Nachricht

Quintett verabschiedet sich von Handball-Damen

Neben Kapitänin Alina Grijseels hat ein Quintett an Spielerinnen gegen Bayer Leverkusen sein letztes Spiel im Trikot von Borussia Dortmund absolviert. Yara ten Holte, Madita Kohorst, Sophie Moth, Sara Garovic und Zoe Stens verlassen den Verein.

Ein Trio im Tor stand gegen die Werkselfen ein letztes Mal zwischen den schwarzgelben Pfosten. Dabei hat Yara ten Holte in ihrer Zeit beim BVB den Verein besonders geprägt. Mit 18 Jahren kam sie 2018 aus den Niederlanden nach Deutschland, für eine Spielzeit lief sie mit einem Zweitspielrecht auch beim Zweitligisten TuS Lintfort auf. Der Durchbruch gelang ihr dann mit Beginn der Spielzeit 2021/22, als sie vor allem in der Champions League für Furore sorgte.

In ten Holtes Zeit beim BVB fallen der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2021 sowie, als Highlight zum Ende, die Bronzemedaille in der European League vor zwei Wochen. Mit einer unfassbaren Leistung im Spiel um den dritten Platz gegen den Thüringer HC, als sie sensationelle 24 Würfe des Gegners bei einer Quote von 53 Prozent parierte, führte sie die Mannschaft zum Sieg. „Die Medaille bleibt für immer“, sagte sie nach der Partie. Ten Holte schließt sich Odense Handbold aus Dänemark an.

Zurück in Richtung Heimat geht es für Madita Kohorst, die in Zukunft beim VfL Oldenburg unter Vertrag steht. Zwei Jahre hütete sie das Tor der Borussia, wobei sie aufgrund eines Kreuzbandrisses lange pausieren musste. Ihr erfolgreiches Comeback feierte sie im vergangenen Dezember und überzeugte regelmäßig mit ihrer Zuverlässigkeit.

Aufgrund von Kohorsts Verletzung wurde im Sommer kurzfristig Sophie Amalie Moth aus Holstebro verpflichtet. Die 24 Jahre alte Keeperin läuft demnächst für Silkeborg-Voel in Dänemark auf. Auch Sara Garovic und Zoe Stens kehren dem BVB nach nur einer Saison den Rücken. Während das Ziel der Serbin noch unbekannt ist, wird es mit der Kreisläuferin definitiv gleich zwei Wiedersehen geben. Ihrem neuen Club, dem HSV Solingen-Gräfrath, gelang nämlich erstmals der Aufstieg in die Bundesliga. Auch Athletik-Trainer Tobias Vogt wird den BVB verlassen.

Weitere News