1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

News

Fans

Fanclub „Die Abhängigen“ gewinnt Südtribünenmeisterschaft

  • Bild
  • Bild

Bei englischem Fußballwetter wurden am Sonntag, 10. Juli 2022, nach zweijähriger pandemiebedingter Pause die Spiele der 29. Südtribünenmeisterschaft um den Brinkhoff‘s Cup ausgetragen. Auf insgesamt vier Spielfeldern im traditionsreichen Hoeschpark spielten 32 BVB-Fanclubs ihren diesjährigen Südtribünenmeister aus. 

Nach 48 fairen Vorrundenspielen besiegte der Fanclub „Die Abhängigen“ die „Geithe Borussen“ im Halbfinale mit 2:1. Im zweiten Halbfinale setzten sich die „BVB Supporters Südwest“ mit einem sicheren 4:1 gegen die „Niederrhein Borussen“ durch. In einem packenden und hochklassigen Finale gewannen „Die Abhängigen“ knapp mit 2:1 und kürten sich zum 29. Südtribünen-Meister.  

Im Mittelpunkt des Endspiels stand eine tolle Fair-Play-Geste: Nachdem sich ein Spieler der „Supporters Südwest“ verletzte und nicht ersetzt werden konnte, verzichteten auch „Die Abhängigen“ auf einen Feldspieler. Auf die siegreiche Mannschaft wartet nun die Siegerehrung vor 80.000 Zuschauern im SIGNAL IDUNA PARK. 

Die Brauerei Brinkhoff’s als langjähriger Hauptsponsor der Südtribünenmeisterschaft hatte beim Turnier ihren legendären Brinkhoff's Biergarten mit einem Catering aufgebaut. Als weiteres Highlight erwies sich auf dem Nebenplatz das Frauen-Softball-Spiel zwischen den Dortmund Wanderers und den Cologne Cardinals, welches die Dortmunderinnen mit 10:7 und 21:14 für sich entschieden. 

Das Fanprojekt-Team bedankt sich bei allen Aktiven, Schiedsrichtern, Helfern, den Mitarbeitern des Hoeschparks, der Brinkhoff‘s Brauerei, den BVB-Fanbauftragten und allen Zuschauern für den tollen Tag.

BVB Social News

Borussia Dortmund
1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

BVB.de

Seite nicht gefunden

Die gewünschte Website wurde leider nicht gefunden

Es tut uns leid, aber die gewünschte Seite existiert nicht - oder nicht mehr.
Bitte überprüfen Sie die Adresse und versuchen es erneut oder nutzen Sie folgende Links:

BVB-Newsletter