1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram

Sprachnavigation

Account-Navigation

Übersicht

Nachwuchs

„Alle Jungs bei ihren Familien“

  • Bild

Borussia Dortmund hat das Nachwuchsleistungszentrum vorübergehend geschlossen und alle Spieler nach Hause geschickt. „In den kommenden zwei Wochen werden die Jungs bei ihren Familien bleiben und nicht hier trainieren", sagte Lars Ricken, Nachwuchskoordinator des BVB.

Der DFB und die regionalen Verbände hatten zuvor eine Pause beschlossen. So werden die Spieltage der U19- und U17-Bundesliga bis zum 4. April ausgesetzt. Anschließend wird die Situation neu bewertet.

Für alle Mannschaften unterhalb der U17 gilt Ähnliches: Hier haben die Verbände eine Pause bis einschließlich 19. April – also bis zum Ende der Osterferien – beschlossen. Borussia Dortmund hat als Reaktion darauf alle Nachwuchsspieler in den Heimaturlaub geschickt. Vor dem 30. März wird kein Training im Nachwuchsleistungszentrum stattfinden.