1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

Übersicht

ASIA TOUR Tag 3

Erster Sieg auf der ASIA TOUR: BVB gewinnt gegen die Lion City Sailors

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Borussia Dortmund hat das erste von drei Freundschaftsspielen auf der ASIA TOUR 2022 gewonnen: Donyell Malen mit einem Hattrick in der ersten Halbzeit, Samuel Bamba (2), Julian Rijkhoff und Justin Njinmah erzielten die Treffer für den BVB zum 7:2 (3:0)-Sieg über die Lion City Sailors in Singapur.

Gegen die Mannschaft aus der Singapore Premier League, die 2021 Meister und 2022 Vizemeister geworden war, schickte BVB-Trainer Edin Terzic eine mit vier U23-Spielern ergänzte Mannschaft auf den Platz. Der angeschlagene Marco Reus sowie Mats Hummels standen nicht im Kader, zeigten sich aber dennoch den Fans und gaben Autogramme. 

Die fast 10.000 Zuschauer im ausverkauften Jalan Besar Stadium in Singapur sahen, wie der BVB von Anfang an die Kontrolle übernahm und die Gastgeber mit Chancen im Minutentakt in Bedrängnis brachte: Zunächst strich ein schöner Fernschuss von Marco Pasalic knapp rechts am Pfosten vorbei (10.), dann konnte Moritz Broschinski nach einer Kombination über Malen und Jayden Braaf am linken Pfosten nicht einschieben (11.). Torwart Adib Nur Hakim hielt gegen Ole Pohlmann (12.). Nach einem Pfostenschuss von Felix Passlack in der 18. Minute verlor das Spiel an Tempo, weitere Torchancen ließen zunächst auf sich warten. 

In der 32. Minute durften die BVB-Fans dann schließlich das erste Mal jubeln: Malen hatte eine Vorlage spielen wollen, sein Schuss wurde jedoch von einem Abwehrspieler abgefälscht und der Ball rollte zur 1:0-Führung über die Linie. Nur drei Minuten später ließ der Offensivspieler zwei Abwehrspieler aussteigen und erhöhte mit einem Schuss unter die Latte auf 2:0. In der 38. Minute scheiterte Pasalic erneut mit einem Fernschuss, und Malen hätte eine Minute später fast sein drittes Tor des Tages erzielt, als er einen Querpass verpasste. Den Hattrick machte Malen dann in der 45. Minute nach einer Vorlage von Braaf perfekt. 

Zur zweiten Halbzeit wechselte Terzic neunmal, lediglich Felix Passlack und Pohlmann verblieben auf dem Platz. Der eingewechselte Rijkhoff kam nach dem Seitenwechsel zur ersten guten Gelegenheit, verpasste jedoch in der 50. Minute eine Flanke mit dem Kopf. Drei Minuten später wurde ein Schuss von Prince Aning geblockt und erneut Rijkhoff konnte den Ball mit einem Schuss aus der Drehung nicht im Tor unterbringen (60.). Für die 4:0-Führung zeichnete schließlich Samuel Bamba verantwortlich, der in der 64. Minute nach einer Flanke von Njinmah per Kopf traf. Vier Minuten später kamen die Gastgeber zum 1:4-Anschlusstreffer, als Gabriel Quak flach ins rechte untere Eck einschob. Doch wiederum nur vier Minuten später stellte Bamba den alten Abstand wieder her: Nach einem abgeblockten Versuch konnte er mit einem Nachschuss die Führung auf 5:1 ausbauen.

Sieben Minuten vor dem Ende prüfte Aning den gegnerischen Torwart mit einem gefährlichen Freistoß. Nach einem Querpass brauchte Rijkhoff in der 84. Minute nur noch den Fuß hinhalten: Das halbe Dutzend auf Seiten des BVB war voll, Schwarzgelb hatte aber noch nicht genug. Njinmah erzielte mit einem Flachschuss aus 16 Metern das 7:1 (86.) für den BVB. Doch auch das war noch nicht der Endstand: In der ersten Minute der Nachspielzeit traf Faris Ramli mit dem zweiten Tor der Gastgeber zum 2:7.

Im Rahmen der ASIA TOUR 2022 stehen zwei weitere Freundschaftsspiele an: Am Montag (28.11.) geht es um 12 Uhr MEZ in Malaysia gegen die Johor Southern Tigers, am Mittwoch (30.11.) um 13 Uhr MEZ in Hanoi gegen die Nationalmannschaft Vietnams. Beide Partien werden ebenfalls live bei BVB-TV gezeigt. 

BVB 1. Halbzeit: Meyer – Passlack, Can, Coulibaly, Schulz – Özcan, Pohlmann – Pasalic, Braaf, Malen – Broschinski
BVB 2. Halbzeit: Lotka – Passlack (59. Semic), Collins, Papadopoulos, Bueno – Michel, Pohlmann (59. Özkan) – Bamba, Njinmah, Aning – Rijkhoff 

Tore: 0:1 Malen (32.), 0:2 Malen (35.), 0:3 Malen (45.), 0:4 Bamba (64.), 1:4 Quak (68.), 1:5 Bamba (72.), 1:6 Rijkhoff (84), 1:7 Njinmah (86.), 2:7 Ramli (90.+1)
Christina Reinke

BVB Social News

Borussia Dortmund
1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

BVB.de

Seite nicht gefunden

Die gewünschte Website wurde leider nicht gefunden

Es tut uns leid, aber die gewünschte Seite existiert nicht - oder nicht mehr.
Bitte überprüfen Sie die Adresse und versuchen es erneut oder nutzen Sie folgende Links:

BVB-Newsletter