Suche

Social-Media-Navigation

Instagram

Sprachnavigation

Account-Navigation

Übersicht

Julian Weigl wechselt nach Portugal

  • Bild

Borussia Dortmund hat dem Wunsch Julian Weigls entsprochen und dem Mittelfeldspieler die Freigabe für einen sofortigen Wechsel zu Benfica Lissabon erteilt.

"Julian ist mit diesem Wunsch zu uns gekommen, und wir haben – auch aufgrund seiner Verdienste für den Verein – zugestimmt", erklärte Sportdirektor Michael Zorc: "Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute!"

Weigl war im Sommer 2015 im Alter von 19 Jahren vom TSV 1860 München zu Borussia Dortmund gewechselt und hatte gleich in seinem ersten Bundesligajahr den Sprung bis in die Nationalmannschaft geschafft. Er zählte zum Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die EM-Endrunde 2016 und absolvierte für Borussia Dortmund insgesamt 171 Spiele (Liga sowie nationaler und internationaler Pokal), in denen ihm vier Tore gelangen. In 18 Monaten wäre Weigls Vertrag ausgelaufen.

"Ich bedanke mich bei meinen Mannschaftskollegen, den BVB-Mitarbeitern und allen Fans dieses großartigen Klubs für eine tolle Zeit und werde Borussia Dortmund immer im Herzen tragen", sagte der 24-Jährige zum Abschied.

Der Transfer steht unter dem Vorbehalt des noch zu absolvierenden Medizinchecks.