1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

Übersicht

ASIA TOUR 2022

Zwei Trainingseinheiten und viel Zeit für die Fans

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Am zweiten Tag in Singapur ging es für die Borussen erstmals auf den Platz: zunächst auf dem Trainingsgelände der Lion City Sailors, dann im Jalan Besar Stadium, wo am Donnerstag das erste Freundschaftsspiel der Tour stattfindet. Doch auch der Kontakt zu den Fans kam nicht zu kurz.

Als die Spieler auf dem Trainingsgelände des morgigen Testspielgegners Lion City Sailors ankamen, war Schwarzgelb schon da: eine Fahne mit der Aufschrift „Mein Verein Borussia Dortmund“ hing über einem Geländer, angebracht von BVB-Fans, die schon sportlich in den Tag gestartet waren. Bevor die Profis auf dem Platz die Bälle spielten, hatte der BVB-Fanclub Singapur gegen einen Fanclub der Sailors um den Sieg gekämpft. Die schwarzgelben Fans verloren die Partie zwar, das war aber nur zweitrangig, denn der Spaß stand im Vordergrund und war allen anzusehen. Auch das BVB-Trainerteam hatte sich die Partie angeschaut und Zeit für die Fans genommen, bevor es auf dem Platz wieder das Kommando übernahm. Bei 28 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit kamen die BVB-Profis mächtig ins Schwitzen. 

In die Verlängerung ging das Training für Antonios Papadopoulos und Julian Rijkhoff, die an einem Meet & Greet mit Fans teilnahmen. „Wir sind hier, um Menschen zu treffen. Die Spiele wollen wir aber natürlich auch gewinnen“, sagt der Stürmer der U19. „Wir freuen uns auf die Partie.“ Am Nachmittag besuchten Alexander Meyer, Ole Pohlmann und Roman Weidenfeller die Internationale Schule in Singapur, bevor das öffentliche Training im Jalan Besar Stadium, dem Spielort am Donnerstag, auf dem Plan stand. 

Zahlreiche Fans, viele davon in BVB-Trikots, waren gekommen, um der Mannschaft beim Training zuzusehen. Bevor es erneut Autogramme und Selfies gab, stellten sich Mannschaft und Fans – darunter auch aus Deutschland angereiste – zu einem großen Gruppenfoto auf. (cr)

BVB Social News

Borussia Dortmund
1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

BVB.de

Seite nicht gefunden

Die gewünschte Website wurde leider nicht gefunden

Es tut uns leid, aber die gewünschte Seite existiert nicht - oder nicht mehr.
Bitte überprüfen Sie die Adresse und versuchen es erneut oder nutzen Sie folgende Links:

BVB-Newsletter