1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram

Sprachnavigation

Account-Navigation

Nachbericht

Fakten

Haaland schreibt weiter Geschichte

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Nach nur zwei Torschüssen vor der Pause kamen die Borussen nach dem Seitenwechsel zehnmal zum Abschluss und verdienten sich so den Sieg gegen dann auch nachlassende Bremer, die in Hälfte zwei nur noch 40 Prozent der Zweikämpfe gewannen und lediglich 35 Prozent Spielanteile hatten, somit auch seltener zu Entlastungsangriffen kamen als vor der Pause. Die Fakten zum Spiel im Weserstadion.

Gute Ausbeute: Borussia Dortmund feierte im sechsten Rückrundenspiel den fünften Sieg und revanchierte sich damit auch für das Pokal-Aus vor 18 Tagen in Bremen.

Perfekte Woche: Der BVB gewann das dritte Pflichtspiel in Serie.

Super Torjäger: Erling Haaland ist der erste Spieler, der in seinen ersten sechs Bundesliga-Spielen neun Tore erzielt hat. Wettbewerbsübergreifend war es sein zwölftes Tor im achten Pflichtspiel für den BVB.

Bester Vorbereiter: Jadon Sancho gab sein 15. Assist in dieser Bundesliga-Saison, das ist alleiniger Bestwert in der Liga. In den zurückliegenden zwölf Bundesliga-Partien kommt er auf 19 Scorerpunkte (zehn Tore, neun Vorlagen).

Zweitbester Vorbereiter:  Achraf Hakimi kommt in dieser Bundesliga-Saison nun auch schon auf zehn Assists, ist damit Dortmunds zweitbester Vorbereiter.

Neuntes zu Null: Nachdem der BVB in den ersten fünf Rückrundenspielen immer mindestens drei Tore erzielt hatte, waren es heute „nur“ zwei. Dafür blieb er erstmals 2020 auswärts ohne Gegentor – aber schon zum neunten Mal in dieser Saison.

Starke Phase: Der BVB traf zum 16. Mal in dieser Bundesliga-Saison in der Viertelstunde nach der Pause, für Werder war es das 11. Gegentor in diesem Zeitraum; beides ist Liga-Höchstwert.

Starke Leistung: Emre Can bestritt die meisten Zweikämpfe aller Dortmunder (28), gewann davon starke 68 % und leistete sich nur einen einzigen Fehlpass.

Kaum auszurechnen: Dan-Axel Zagadou erzielte sein erstes Saisontor und ist damit der 16. Dortmunder, der sich in dieser Bundesliga-Spielzeit in die Torschützenliste eintrug; das ist Ligaspitze.

Konstanz: Erstmals unter Lucien Favre bestritt der BVB drei Pflichtspiele in Serie mit der gleichen Startelf.