1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

Ticket News

Tickets

BVB informiert über Neuerungen beim Tageskartenverkauf

  • Bild

Borussia Dortmund nutzt die längere Winterpause, um den Tageskartenverkauf an einzelnen Stellen anzupassen und weiter im Sinne der Fans zu optimieren. Nach vielen konstruktiven Gesprächen mit Fanvertretern und Fanclubs wurden im Ticketing in den vergangenen Tagen die wichtigsten Entscheidungen getroffen.

Der BVB legt grundsätzlich Wert darauf, bei sensiblen Themen, die die Fans von Borussia Dortmund betreffen, ein Fan-Feedback einzuholen. Deshalb hatten zuletzt am 7. November alle offiziellen Fanclubs in einer offenen Fanrat-Sitzung die Möglichkeit, Rückmeldung zum Tageskartenverkaufsprozess zu geben. Bereits zuvor waren der Fanrat und die darin organisierte AG Ticketing über Monate in die Prozesse einbezogen worden. Die Ergebnisse dieser Gespräche sind in die finalen Entscheidungen eingeflossen.

Über folgende Neuerungen möchten wir informieren:

  • Ab der Rückrunde werden die Tageskarten für Heim- und Auswärtsspiele ausschließlich über den Online-Shop verkauft, da der BVB aufgrund der Erfahrungen aus der Hinrunde auf das vorgeschaltete Bewerbungs- und Verlosungsverfahren weitestgehend verzichten kann.
  • Der Vorverkauf startet immer zur selben Uhrzeit, bewusst zur Mittagszeit um 12 Uhr. Da im Hintergrund technischer Support von Mitarbeitern notwendig ist, kann und soll der VVK nicht am Wochenende oder in den Abendstunden starten.
  • Es werden Optimierungen getroffen, um den Online-Shop auf einen großen Andrang zu bestimmten Uhrzeiten vorzubereiten. Deshalb wird unter anderem ein Warteraum vor den eigentlichen Online-Shop geschaltet.
    • Ausschließlich zu besonderen (Top-)Spielen, die eine übergroße Nachfrage hervorrufen dürften, behält sich der BVB vor, auf das Bewerbungs- und Verlosungsverfahren zurückzugreifen.
  • Die Tickets werden weiterhin ausschließlich digital zur Verfügung gestellt. Das Ausdrucken der digitalen Tickets ist natürlich weiter als print@home-Ticket möglich, aber nach wie vor nicht notwendig.
  • Der BVB möchte auch auf den Wunsch vieler Sammler eingehen: Es werden im Laufe der Rückrunde mehrere Ticketautomaten an verschiedenen Eingangsbereichen des Stadions aufgestellt (auch im Gästebereich), an denen sich Fans „Hardtickets“ als Erinnerung ausdrucken können. Diese Tickets berechtigen nicht zum Einlass, der Einlass erfolgt ausschließlich durch digitale Tickets.

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass Tickets ausschließlich über den BVB bezogen werden sollen, um den „Schwarzmarkt“ einzudämmen. Tickets, die nicht über den BVB bezogen wurden, können zur Nachverfolgung der Verkäufer im Anschluss an Heimspiele in die dafür vorgesehenen Briefkästen im Stadion geworfen oder per E-Mail an zweitmarkt@bvb.de gesendet werden. Für den Weiterverkauf von Tickets steht der offizielle BVB-Zweitmarkt zur Verfügung (weitere Informationen dazu gibt es hier).

Der Ticketvorverkauf für das Heimspiel gegen den FC Augsburg (So., 22.01., 15.30 Uhr) startet am Dienstag, 22.11., 12 Uhr. Vereinsmitglieder können 4 Tickets über den BVB-Ticketshop erwerben. Ob ein freier Ticketverkauf folgt, wird noch bekanntgegeben.

BVB Social News

Borussia Dortmund
1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

BVB.de

Seite nicht gefunden

Die gewünschte Website wurde leider nicht gefunden

Es tut uns leid, aber die gewünschte Seite existiert nicht - oder nicht mehr.
Bitte überprüfen Sie die Adresse und versuchen es erneut oder nutzen Sie folgende Links:

BVB-Newsletter