1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

Fantage

Veranstaltungen

  • Bild

Die einzelnen Fantage-Veranstaltungen werden auf dieser Seite angekündigt. Ihr habt dann die Möglichkeit, Euch für diese anzumelden. Die Anmeldung hilft uns lediglich, im Hinblick auf die Besucherzahlen besser planen zu können, die Daten werden selbstverständlich nicht gespeichert. Zudem ist es uns durch die Angabe eurer E-Mail-Adresse möglich, Euch eine Info-Mail zu schicken, falls sich kurzfristig Änderungen für die Veranstaltungen ergeben sollten.

Wir sehen uns bei den Fantagen!

Was?   Wann? Wo?
Lupfen jetzt! – 25 Jahre Champions-League-Sieg   30.5. BORUSSEUM
Outdoor Escape Game – Schwarzgelbe Schnitzeljagd durch Dortmund   21.4. Dortmund
Nachts durch unsa Tremonia – Stadtführung mit dem Nachtwächter   7.3., 8.3. Dortmund
„Wat 'ne Maloche“ – Tour in der Hochofenanlage Phoenix West   21.10., 28.10. Phoenix West

Zu den Veranstaltungen:

Fantage

Lupfen jetzt! – 25 Jahre Champions-League-Sieg

  • Bild

Die nächste Fantage-Veranstaltung steht wieder ganz im Zeichen von Borussia Dortmund. Unter dem Motto „Lupfen jetzt! – 25 Jahre Champions-League-Sieg haben wir drei Legenden aus dem BVB-Kader der Saison 1996/97 eingeladen und wollen mit ihnen über ihren Weg zum Champions-League-Sieger sprechen.

„Ricken… Lupfen jetzt. JAAA!“ Dieses Zitat wird den meisten BVB-Fans bekannt sein, denn so kommentierte der Sportjournalist Marcel Reif das entscheidende Tor im Finale am 28. Mai 1997 zum 3:1 für Außenseiter Borussia Dortmund gegen Titelverteidiger Juventus Turin.

Nachdem die vergangenen drei Fantage-Veranstaltungen mit der Hochofen-Tour, der nächtlichen Stadtführung und dem „Outdoor Escape Game“ aktive Außenveranstaltungen waren, findet am Montag, den 30. Mai 2022, wieder eine entspannte Gesprächsrunde im neu gestalteten BORUSSEUM statt. Die BVB-Legenden Karl-Heinz „Kalle“ Riedle, Martin Kree und Wolfgang „Teddy“ de Beer berichten anlässlich des 25. Jubiläums des Champions-League-Siegs 1997 von ihren ganz persönlichen Erlebnissen während der Saison und natürlich von dem Gefühl, den Pokal der Königsklasse in die Höhe zu halten.

Auch Fans sollen dabei zum Zuge kommen und ihre Fragen an die Legenden stellen können. BVB-TV-Redakteur und Moderator Christoph Bökamp wird durch den Abend leiten.

Die Fantage-Veranstaltung findet am Montag, den 30. Mai 2022, um 19 Uhr im BORUSSEUM statt und ist wie immer kostenlos. Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit, Euch hier für die Veranstaltung anzumelden.

Wir freuen uns auf Euch!

Zurück zur Navigation

Fantage

Outdoor Escape Game – Schwarzgelbe Schnitzeljagd durch Dortmund

  • Bild

In der kommenden Woche bietet die Abteilung Fanangelegenheiten in Zusammenarbeit mit „enigmania Dortmund“ eine Fantage-Veranstaltung für Jugendliche und junge Erwachsene an. Alle Interessierten zwischen 16 und 25 Jahren können sich für ein „Outdoor Escape Game“ anmelden.

Um unsere Stadt Dortmund noch einmal aus anderen Blickwinkeln kennenzulernen, bieten wir Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, an einem „Outdoor Escape Game“ teilzunehmen. Dabei werdet Ihr mit der „Operation Mindfall“ auf einen Agententhriller durch Dortmund geschickt.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 21.04.2022, ab 16.30 Uhr statt und ist für alle teilnehmenden Fans kostenlos.

Ihr werdet vor Ort in Teams aufgeteilt. Personen, die sich zusammen angemeldet haben, bleiben dabei natürlich innerhalb eines Teams. Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 3 Stunden. 

Den Link zur Anmeldung findet Ihr hier. Anmeldefrist ist Montag, der 18.04.2022, um 24.00 Uhr. 

Die Kapazität der Plätze ist begrenzt, daher ist Euer Platz erst mit Eingang einer Zusage-E-Mail verbindlich bestätigt. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sein, entscheidet das Los.

Alle weiteren Informationen erhaltet Ihr im Falle einer Zusage per E-Mail.

Wir bitten Euch, bei einer Zusage an dem Spiel auch teilzunehmen, damit der Platz nicht frei bleibt und andere interessierte Fans dadurch leer ausgehen.

Mehr zur Veranstaltungsreihe „Fantage“ findet Ihr hier.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Zurück zur Navigation

Nachts durch unsa Tremonia – Stadtführung mit dem Nachtwächter

  • Bild

Anfang März geht es weiter mit der Fantage-Reihe, die pandemiebedingt ein paar Monate pausieren musste. Die Abteilung Fanangelegenheiten bietet Euch in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter „Kulturvergnügen“ unter dem Motto „Nachts durch unsa Tremonia“ an zwei verschiedenen Terminen die Möglichkeit, an einer 90-minütigen Stadtführung durch das nächtliche Dortmund teilzunehmen.

Die freie Reichsstadt Tremonia ist im Mittelalter die wichtigste Hansestadt Westfalens. Nicht nur Könige und Grafen haben die große prächtige Stadt besucht, ebenso haben Bürger, Händler, Gesinde und auch Gauner ihre Spuren hinterlassen. Begleitet den Nachtwächter durch die Gassen der Stadt und hört seine Geschichten aus alter Zeit: über den Stadtpatron Reinoldus, den Hansekaufmann Klepping, das Leben auf dem Marktplatz, über einen versuchten Verrat und über jenes westfälische Traditionsgericht, das noch heute in aller Munde ist. 

Die Tour findet am Montag (07.03.) sowie am Dienstag (08.03.) jeweils ab 19:30 Uhr statt und ist für alle teilnehmenden Fans kostenlos.

Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit, Euch für einen der Termine einzutragen. Die Kapazität der Plätze ist begrenzt, daher ist Euer Platz bei der Tour erst mit Eingang einer Zusage-E-Mail verbindlich bestätigt.

Teilnahmevoraussetzung des externen Dienstleisters: 2G

  • Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 14 Tage zurückliegt (beim Impfstoff von Johnson & Johnson sind es 28 Tage) ODER
  • Nachweis über eine Genesung mit positivem PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 90 Tage zurückliegt ODER
  • Nachweis über eine Genesung mit positivem PCR-Test, der länger als 90 Tage zurückliegt, zusammen mit einem Nachweis über eine einmalige Impfung, die mindestens 14 Tage zurückliegt
  • Personalausweis

In allen Fällen gilt zusätzlich, dass die Teilnahme nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome möglich ist. Es herrscht zudem eine Maskenpflicht.

Den Link zur Anmeldung findet Ihr hier. Die Eintragungsfrist endet am Donnerstag, den 03.03., um 24:00 Uhr. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als Plätze vorhanden sein, entscheidet das Los.

Wir bitten Euch, die Tour bei einer Zusage auch wahrzunehmen, damit der Platz nicht frei bleibt und andere interessierte Fans nicht leer ausgehen.

Alle Informationen zur Veranstaltungsreihe „Fantage“ findet Ihr hier.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Zurück zur Navigation

„Wat 'ne Maloche“ – Tour in der Hochofenanlage Phoenix West

  • Bild

Nach einer pandemiebedingten Pause findet endlich die nächste Fantage-Veranstaltung statt – vor Ort! Unter dem Motto „Wat 'ne Maloche!“ bieten wir Euch gemeinsam mit „meineHeimat.ruhr“ an zwei verschiedenen Terminen die Möglichkeit, eine zweistündige Tour in der stillgelegten Hochofenanlage Phoenix West mitzumachen. 

Los geht es mit einem Spaziergang über den Skywalk in den Sonnenuntergang. Dann heißt es „Licht an“ und wir tauchen ein in das faszinierend beleuchtete Relikt der Dortmunder Industriegeschichte. Auf der Plattform über dem Hochofen in über

60 Metern Höhe genießen wir atemberaubende Aussichten auf die Nachtlichter der Stadt und natürlich auch auf das schönste Stadion der Welt. Im Anschluss klingt die Tour bei einem Stößchen in der Stehbierhalle aus. 

Die Tour findet am Donnerstag, 21.10., sowie am Donnerstag, 28.10., jeweils ab 18 Uhr statt und ist für alle teilnehmenden Fans kostenlos.

Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit, Euch für einen der Termine einzutragen. Die Kapazität der Plätze ist begrenzt, daher ist Euer Platz bei der Tour erst mit Eingang einer Zusage-Mail verbindlich bestätigt.

Teilnahmevoraussetzung: 

  • negativer Antigen-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) oder
  • Nachweis über vollständigen Impfschutz oder
  • Nachweis über einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt

In allen Fällen gilt zusätzlich, dass die Freiheiten nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome gelten.

Den Link zur Anmeldung findet Ihr hier. Die Eintragungsfrist endet am Freitag, den 15.10., um 24.00 Uhr. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los.

Die Tour ist leider nicht barrierefrei.

Wir bitten Euch, die Tour bei einer Zusage auch wahrzunehmen, damit der Platz nicht frei bleibt und andere interessierte Fans nicht leer ausgehen.

Alle Informationen zur Veranstaltungsreihe „Fantage“ gibt es hier.

Wir freuen uns auf Euch!

Zurück zur Navigation

„Warum pfeift der denn nicht?“ – Fußball aus der Sicht eines Schiedsrichters

  • Bild

Bei der nächsten Fantage-Veranstaltung mit dem Titel „Warum pfeift der denn nicht?“ – Fußball aus der Sicht eines Schiedsrichters steht diesmal die Perspektive der Unparteiischen im Mittelpunkt. Gast der digitalen Gesprächsrunde sind Ex-Bundesligaschiedsrichter Lutz Wagner, Regionalliga-Schiedsrichter Marian Zabell und Schiedsrichter-Funktionär Peter Henes. Unsere Gäste berichten über gepfiffene Spiele und Herausforderungen im Schiri-Alltag und stellen sich natürlich auch euren Fragen.

Nach der ersten digitalen Fantage-Veranstaltung mit dem Thema Groundhopping im vergangenen Sommer kann Björn Hegemann, Leiter der Abteilung Fanangelegenheiten, nun Anfang November erneut drei Gäste zu einer spannenden Gesprächsrunde im Stadion begrüßen. „Der hat doch schon Gelb“, „Das war Abseits“ oder „Ist der blind?!“ – das sind wenige von vielen Aussagen, mit denen sich Schiedsrichter, von der Kreisliga bis zur Bundesliga, häufig konfrontiert sehen. Doch was sagen eigentlich die Protagonisten dazu? Und vor allem: Was empfinden sie dabei? Wie gehen sie mit Fehlentscheidungen um und woher nehmen sie ihr Selbstbewusstsein? Und wie sieht eigentlich der Alltag eines Schiedsrichters aus?

Mit über 450 Spielen im Profi-Bereich und insgesamt über zweitausend gepfiffenen Spielen insgesamt gehört Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner zu den erfahrensten Schiedsrichtern Deutschlands. Peter Henes betreut nach seiner erfolgreichen Schiedsrichter-Karriere mittlerweile die Schiedsrichter, die bei der U23 und den Profis des BVB pfeifen. Marian Zabell, der aktiver Schiri ist und zurzeit in der Regionalliga für Borussia Dortmund pfeift, komplettiert die Runde und berichtet aus seinem Schiri-Alltag.

Somit kommen in dieser Gesprächsrunde jede Menge Schiedsrichter-Erfahrung und spannende Gespräche und Diskussionen auf euch zu. Wenn euch also auch mal die „andere Seite“ interessiert, seid ihr bei dieser Veranstaltung genau richtig.

Aufgrund der erneut zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus und den damit einhergehenden politischen Beschlüssen kann die Fantage-Veranstaltung nicht wie geplant aufgezeichnet werden.

Sobald es einen neuen Veröffentlichungstermin gibt, werden wir euch wie gewohnt informieren.

Zurück zur Navigation