Er ist seit 14 Jahren beim BVB und leitet das Techniktraining. Das Arbeitsmotto von Marvin Mainoo-Boakye ist so simpel wie ansteckend: „Ball am Fuß, loslegen, ausprobieren, machen, machen, machen!“, sagt er mit einem Lächeln – in der aktuellen Folge des BVB-Podcasts.

„Technik ist die Basis für jeden taktischen Plan. Wenn du gepresst wirst und den Ball nicht kontrollieren oder verarbeiten kannst, wirst du ein Pressingopfer. Deshalb ist Technik ein ganz wichtiger Teil“, sagt der Mann, der bei Instagram als @technique_doc unterwegs ist. Entstanden ist die Idee für den Kanal in der Pandemie. Dort postet der Techniktrainer regelmäßig Übungen, die Kinder und Jugendliche im Wohnzimmer oder auf dem Fußballplatz nachmachen können. „Die Übungen überlege ich mir selber. Ich habe das gemacht, um Kindern zu helfen.“ 

Marvin gibt im Podcast zu, dass er begeistert von unserer Nummer 10 ist. „Gerade dieses Dribbling, diese Abkapp-Bewegung, davon bin ich Fan. Ich bin Fan von Jadon Sancho. Passend zu seinen Bewegungen versuche ich Übungen zu erstellen.“  

Oft ist sein Arbeitsplatz der Footbonaut. Dort trainiert er mit den Jugendspielern von Borussia Dortmund. Immer in Abstimmung mit deren Trainern. Aber auch die BVB-Profis lassen sich in der 1.000 Quadratmeter großen Halle schulen. „Für mich ist immer wichtig, die Frage nach dem ‚Wie‘ zu beantworten. Das ist die Frage, die die Spieler am häufigsten stellen. ‚Wie geht das? Wie soll ich das machen?‘“, sagt Marvin, der in seinen Videos bei Instagram, im Footbonaut oder auf dem BVB-Trainingsplatz genau solche Fragen zu beantworten versucht. 

Hier geht es zur aktuellen Folge des BVB-Podcasts, präsentiert von 1&1. Wenn Ihr keine Folge verpassen wollt, abonniert den Podcast auf DeezerSpotifyApple PodcastsGoogle Podcast sowie allen anderen Podcast-Plattformen.