Online-Kurs

Transformational Technologies

Im Kurs „Transformational Technologies“, entwickelt durch die WHU – Otto Beisheim School of Management und MIT xPRO, einer professionellen Weiterbildungseinheit des Massachusetts Institute of Technology (MIT), zeigen wir Ihnen wie Sie neueste Technologien nutzen können, um die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen und Umfeld vorantreiben zu können. Ausschließlich anhand faszinierender Beispiele aus der Welt des Sports im Allgemeinen und bis dato unveröffentlichter Insights aus dem Kosmos des BVB erläutern wir alles Relevante zu den Technologien des 21. Jahrhunderts – machen Sie sich auf zur Weiterbildungsreise auf die BVB-Art!

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Ihnen von der WHU und MIT xPRO ein Teilnahmezertifikat sowie 2,5 Continuing Education Units (CEUs) verliehen.

Eckdaten

Zeitraum
30. September 2024 - 03. November 2024

Dauer
25 Stunden, in eigenem Lerntempo

Sprache
Englisch

Teilnahmegebühr
1.450,00 €

Jetzt anmelden

Countdown

Was Sie im Kurs erwartet

Unser einzigartiger, asynchroner Online-Kurs ist so konzipiert, dass Sie das für Sie und Ihr Unternehmen relevante technologische Wissen erwerben und gezielt einsetzen können.

Dazu werden in den verschiedenen Lerneinheiten des Kurses Beispiele aus der professionellen Sportindustrie genutzt. Zusätzlich erhalten Sie einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von Borussia Dortmund und erlernen, wie der BVB schon heute neueste Technologien, im Einklang mit Tradition und Werten des Klubs, erfolgreich anwendet. Wir geben Ihnen die aktuellsten Erkenntnisse und wertvollen Instrumente mit an die Hand, die es Ihnen erlauben werden, mehr zu bewegen und die Zukunft Ihres Unternehmens zu sichern.

Dies ist ein „Tech-for-the-Non-Tech“-Kurs. Er vermittelt Fachkräften verschiedenster Hintergründe relevante technologische Kenntnisse. Nach einer Einführung in revolutionäre Technologien werden deren Vorteile für verschiedene Nutzer erläutert. Im Verlauf des Kurses lernen Sie dabei nicht nur physische Technologien wie Robotik und Sensortechnik besser kennen, sondern vertiefen auch Ihr Wissen zu informationsverarbeitenden Technologien wie Künstliche Intelligenz oder Cloud Computing. Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Einblicke in die Interaktion von Menschen und Technologie, beispielsweise im Anwendungsfeld von Virtual oder Augmented Reality und Web 3.0.

Speaker

Carsten Cramer
Geschäftsführer
(BVB)
Sebastian Kehl
Sporting Director
(BVB)
Svenja Schlenker
Head of Women’s Football
(BVB)
Prof. Sascha L. Schmidt
Center for Sports & Management (WHU)

Ben Shields
Senior Lecturer in Managerial Communication
(MIT)
Cynthia Breazeal
Professor of Media Arts & Sciences
(MIT)
Chip Engelland
Assistant Coach
(Oklahoma City Thunder)
 
Sebastian Koppers
Head of Football Research & Innovation
(DFB Academy)

Benefits

Fachexpertise von MIT, WHU und BVB
Flexibles Lerntempo
Inhalte jederzeit und überall abrufbar
Offizielles Teilnahmezertifikat

So funktioniert der Kurs

In dem 25-stündigen Online-Kurs erwarten Sie neben Vorträgen von erstklassigen WHU- und MIT-Dozent:innen und Fallstudien aus der Praxis auch die praktische Anwendung des Erlernten in abwechslungsreichen Lernformaten.

Abschließend erhalten Sie die Gelegenheit, die wichtigsten Erkenntnisse eines selbst gewählten Technologiebereichs auf die Besonderheiten Ihrer Branche oder eine spezifische Problemstellung bei Borussia Dortmund zu übertragen und Ihre Ideen in einem Pitch den anderen Kurs-Teilnehmer:innen vorzustellen. Am Ende dieser Weiterbildung zu „Digitaler Transformation“ verfügen Sie so über das nötige Rüstzeug, um sich in einer schnell wandelnden technologischen Welt zurechtzufinden und zukünftige wirtschaftliche Herausforderungen in Verbindung mit bahnbrechenden Technologien zu bewältigen.


FAQ

Um sich für „Transformational Technologies“ anzumelden, folgen Sie bitte diesem Link. Nach Eingabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und erfolgter Bezahlung sind Sie für den Kurs registriert. Alle notwendigen Informationen zu nächsten Schritten und eine Teilnahmebestätigung erhalten sie rechtzeitig vor dem offiziellem Kursstart am 30. September 2024 per E-Mail.

Nach erfolgreicher Zahlung über Stripe erhalten die Teilnehmenden innerhalb von 1-2 Werktagen eine offizielle Rechnung von der WHU - Otto Beisheim School of Management per E-Mail. Ebenfalls innerhalb von 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang werden den Teilnehmenden ihre Zugangsdaten zum Kurs per separater E-Mail von MIT xPRO zugesandt. Diese Zugangsdaten ermöglichen es den Teilnehmenden, sich auf der Plattform zu registrieren. Die Plattform zur Erarbeitung der Lerninhalte wird ab dem 30. September 2024 freigeschaltet.

Für die Teilnahme am Kurs ist keinerlei Vorwissen notwendig, die Inhalte sind auf jede Branche übertragbar.

Der Kurs "Transformational Technologies" wird über die "state-of-the-art" Weiterbildungsplattform von MIT xPRO angeboten und erklärt die relevanten Grundlagen zu Technologien des 21. Jahrhunderts ausschließlich anhand spannender Beispiele aus der faszinierenden Welt des Sports im Allgemeinen und dem Kosmos des BVB im Besonderen. Er setzt auf ein ausgeprägtes "Edutainment"-Format. Dies bedeutet Inhalte werden über eine Vielzahl von Kurzvideos von 6-7 Minuten Dauer, Case-Studies, kleineren Übungen, Reflexionsaufgaben und einem abschließenden, rund 5-stündigen Projekt zur Anwendung von Technologien in einem Kontext nach Präferenz der Teilnehmer vermittelt.

Der Kurs ist in fünf eigenständige Module unterteilt, für deren Abschluss rund 25 Stunden Zeitaufwand eingeplant sind. Der Kurs ist auf insgesamt fünf Wochen angelegt, was einem durchschnittlichen Zeitaufwand von fünf Stunden pro Woche entspricht. In Woche 1 des Kurses erhalten Sie einen Überblick über „Transformational Technologies“ und erlernen, wie Sie neuartige Technologien des 21. Jahrhunderts klassifizieren können. Die folgenden drei Wochen behandeln die Themen „Physical Technologies“ (z.B. Robotik), „Information Processing Technologies“ (z.B. Künstliche Intelligenz) und „Human Interaction Technologies“ (z.B. Metaverse). Die letzte Woche schließt mit einem Projekt zur praxisnahen Anwendung der erlernten Technologien in einem Kontext Ihrer Wahl, z.B. beruflich, privat, oder aber BVB-spezifisch, sowie einem Ausblick auf erwartete technologische Entwicklungen der kommenden Jahre.

Der Kurs vermittelt anhand einfach verständlicher Beispiele aus der faszinierenden Welt des Sports im Allgemeinen und dem BVB-Kosmos im Besonderen alles Relevante über neueste Technologien. Ein besonderer Fokus wird darauf gelegt, wie Borussia Dortmund den Spagat zwischen Tradition und Innovation meistert, den die Arbeit mit modernsten Technologien erfordert.

Der Kurs ermöglicht es allen Fans des BVB ihren Herzensclub auf neuartige Weise kennenzulernen und hinter die Kulissen zu blicken. Darüber hinaus bietet der Kurs mit seinem einzigartigen Edutainment-Charakter die Möglichkeit, auch all diejenigen zu erreichen und relevantes Wissen zu vermitteln, die sich bislang weniger aktiv mit neuartigen Technologien auseinandergesetzt haben.

Zahlungen werden mit Hilfe des Zahlungsdienstleisters Stripe abgewickelt. Stripe setzt robuste Sicherheitsmaßnahmen ein, darunter Verschlüsselung, PCI-Konformität, Tokenisierung, Zwei-Faktor-Authentifizierung und Betrugserkennungssysteme, um sensible Daten zu schützen und unbefugten Dritten Zugriff auf Zahlungsdaten zu verwehren. Darüber hinaus unterzieht sich Stripe regelmäßigen Sicherheitsprüfungen und -aktualisierungen. Basierend auf diesen Maßnahmen können Händler und Kunden darauf vertrauen, dass Stripe eine sichere Zahlungsabwicklung gewährleistet.

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich gerne an education@bvb.de.