Einsatzbereiche

Die freiwilligen Helfer des BVB sind in mehrere Gruppen eingeteilt. An Spieltagen steht die Volunteerleitung mit den acht Teamleitern in Kontakt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Nachfolgend stellen sich unsere Teamleiter und deren Stellvertreter mit ihrem Team und den Spieltagsaufgaben vor:

Bild

Team Nord-Ost

Bild

„Als Leiter des Volunteer-Teams „Nord-Ost“, bin ich gemeinsam mit meinem Stellvertreter Alex W. und ca. 30 weiteren Volunteers für unsere Fans und vor allem auch für unsere angereisten Gäste unserer gegnerischen Mannschaften zuständig. Uns ist es besonders wichtig, dass sich unsere Gäste im Stadion wohlfühlen, daher haben wir immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Anregungen aber auch für Kritik. Wir helfen jederzeit gerne weiter, zeigen auch den schnellsten Weg zum Sitzplatz oder zu Einrichtungen innerhalb des Stadions und stellen bei internationalen Spielen auch oft Volunteers, die die jeweilige Landessprache unserer angereisten Gäste sprechen. Wir möchten, dass unsere Gäste wissen, dass sie bei uns im Stadion in Dortmund willkommen sind und sorgen dafür, dass der Besuch zu einem angenehmen Erlebnis wird.“

[ Carsten Nipkow & Alex Werner]

Team Süd-West

Bild

„Wir sind Teamleiter und stellvertretende Teamleiterin des Teams „Innen“ der Süd- und Westtribüne. Gemeinsam mit ca. 20 Volunteers sind wir Ansprechpartner für die Zuschauer, die das Stadion betreten, für die Ehrengäste im Block 27 und erfreuen Groß und Klein beim Fanschminken und Torwandschießen im „Rewe-Familienblock“. Hier können sich unsere Nachwuchs-Fans ihre Lieblings-BVB-Motive ins Gesicht zaubern lassen. Wer mag, kann außerdem seine eigene Schussfertigkeit beim Torwandschießen testen und dabei kleine Überraschungen gewinnen. Und natürlich ist es immer ein Highlight, wenn BVB-Maskottchen EMMA vor dem Spiel bei uns vorbeischaut. “

[ Christian Herbst & Jana Staudt ]

Team Info Außen

Bild

„Wir sind Teamleiter und stellvertretender Teamleiter des Teams "Info Außen". Unser Team kümmert sich an Spieltagen um die Betreuung der Besucher, bevor sie das Stadion betreten. An mehreren Standorten auf dem Nord-Vorplatz sowie am Südost-Eingang versucht unser 30-köpfiges Team, alle Fragen der Besucher zu beantworten. Diese können sich auf den jeweils günstigsten Weg zum Eingang oder auch auf praktische Themen, wie dem nächstgelegenen Geldautomaten oder einer Möglichkeit zur Aufgabe von Gegenständen beziehen. Bei Bedarf stehen wir gerne auch für Hilfestellungen, wie das Fotografieren von Besuchergruppen vor dem Stadion oder die individuelle Begleitung von Menschen mit Behinderungen zu ihren Sondereingängen, zur Verfügung".

[Rainer Wübbelt & Thomas Gottschau]

Team Rollstuhlfahrer - Betreuung für Fans mit Handicap

Bild

„Seit der Gründung des Volunteerprogramms im Jahr 2007 ist unser Team fester Bestandteil an jedem Heimspiel und bei Sonderveranstaltungen, rundum den Fußball im SIGNAL IDUNA PARK. Mit 24 Mitgliedern des Teams begleiten und betreuen wir unsere Fans mit Handicap auf den angelegten barrierefreien Hin-und Rückwegen rund um das Stadion, sowie während der gesamten Spielzeit auf ihren Plätzen. Unsere Fans, und im gezielt ausgerichteten Bereich für unsere sehbehinderten Gäste, werden von unserem Team mit Empfangsgeräten für die blindengerechte Spielberichtserstattung während des Spiels ausgestattet. An allen Anlaufstellen und spezifischen Bereichen sind die vertrauten Gesichter Ansprechpartner für alle Fragen, Hilfestellung, Lob und Kritik."

[Leandra Betzler & Sabine Berger]

Team Presse

Bild

„An Spieltagen gestalten wir, das Team Presse, ein "Rundum-Sorglos-Paket" für sämtliche Medienvertreter drei Stunden vor dem Spiel bis nach der Pressekonferenz. Dies beinhaltet (neben anderen Kleinigkeiten) die Bereitstellung von Essen und Getränken vor und nach dem Spiel sowie zur Halbzeitpause und die Erstellung von Kopien der Aufstellung, des Halbzeitreports und des Spielberichts für die Medienvertreter und die VIP-Bereiche. Damit unsere Jungs immer wach auf dem Platz stehen liefern wir außerdem vor jedem Spiel den Kaffee in die Kabine. Nach dem Spiel wird das Podest für die Pressekonferenz eingedeckt, damit zum einen die Produktplatzierung stimmt und sich zum anderen unser Trainer seinen geliebten Schluck Kaffee gönnen kann. Immer noch ein Highlight ist die Begleitung der Trainer von der Mixed-Zone zum Pressekonferenzraum.“

[Marc Handel und Tobias Freise]

 

Team Programmablauf

Bild

„Wir sind für das Team „Programmablauf“ verantwortlich. Unser Team unterstützt den Spieltagsablauf in verschiedensten Bereichen. Dazu sind wir vor, während und nach dem Spiel im Einsatz. Zu unseren Aufgaben zählen die Koordination, sowie das Auf- & Ablegen von unterschiedlichsten Werbebannern (Mittelkreisplane, Torplane, CamCarpeds, Interview-Wände etc.) auf dem Spielfeld und am Spielfeldrand. Hierzu sind wir in stetiger Absprache mit unserem Rasenteam, StadionTV etc. in Kontakt. Mit viel Flexibilität und Engagement sorgen wir für die Zufriedenheit unserer Sponsoren. Die letzte spannende Aufgabe an Spieltagen erwartet uns bei der Betreuung der Spieler während der Autogrammausgabe im Borussia Park.“

[Sebastian Dyllong & Andreas Beyna]

Team Springer

Bild

„Das Springer-Team besteht durchschnittlich aus 14 Personen. Zu unseren festen Aufgabenbereichen gehören u.a. der Verkauf der Kinderzählkarten am Süd-Ost Eingang, die Begleitung der Besucher aus den VIP-Zelten zu ihren Tribünenplätzen oder die Essens-Versorgung des Volunteer-Programmes. Außerdem übernehmen wir an Spieltagen auch kurzfristig anfallende Aufgaben aus allen Bereichen. Hierzu zählen z.B. die Unterstützung der BVB-Mitarbeiter in den Clearing-Stellen oder die Verstärkung von personell geschwächten Volunteer-Teams.“

[Team Springer]

Team Volunteerraum

Bild

Das Volunteerraum-Team besteht aus fünf Personen. Wir kümmern uns während der Heimspiele um den Volunteerraum unter der Südtribüne. Zu unseren Aufgaben gehören, dass Ordnung & Sauberkeit im Raum herrschen und unsere Volunteer-Kollegen jederzeit mit Heiß- und Kaltgetränken versorgt werden. Wir bereiten bereits vor unserer Spieltagsbesprechung – die 3 Stunden vor dem Anpfiff stattfindet – den Raum für die Volunteers vor, so dass sich die Kollegen vor Stadionöffnung auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren können. Ab Spielbeginn kann dann im Raum das Spiel auf zwei Fernsehern geschaut werden. Nach dem Spiel sitzen wir meist noch bei einem Bier zusammen, bevor es nach Hause geht.“

[Andrea Walkowski & Manuel Gabriel]