Globale Talentförderung beim BVB

Der BVB hat mit dem digitalen Spielerpass eine Plattform geschaffen, die in der Fußballwelt ihres gleichen sucht. Die serverbasierte Software wurde von Sports & Bytes, Martin Drobe und den Jugendtrainern des BVB entwickelt. Der digitale Spielerpass ist ein Tool, welches alle Mitarbeiter der Jugendabteilung in ihren Betätigungsschwerpunkten unterstützt. Mit dieser Software erreicht der BVB einen außergewöhnlich hohen Standard bei der einheitlichen Datenerfassung und Datendokumentation. Die einheitliche Datenerfassung und –weiterverarbeitung ist das innovative Charakteristikum dieser neuen Software. Sie ermöglicht, dass die Mitarbeiter der verschiedenen Betätigungsfelder, wie Fußballtrainer, Scouts, Physiotherapeuten, Ärzte und Fitnesstrainer gemeinsam auf eine Plattform zurück greifen können, die auch weltweit mobil über das Internet genutzt und gepflegt werden kann. Somit können z.B. die Scouts schon während einer Spielbeobachtung ihre Analysen direkt in das System eingeben. Dies sichert eine zeitnahe Dateneingabe und Datenverarbeitung und schließt Informationslücken aus. Das Ziel des digitalen Spielerpasses ist es, die individuelle Talentförderung in allen Bereichen der Ausbildungsschwerpunkte des BVBs zu unterstützen und bei Bedarf jederzeit zu modifizieren. Ebenso kann die Trainingsarbeit anhand des statistischen Auswertungsprogramms unmittelbar für die Mannschaften bzw. individuell für den einzelnen Spieler dokumentiert und ausgerichtet werden.

Der digitale Spielerpass besteht aus den folgenden Tools:

  • Stammdaten
  • Trainingsprotokollierung
  • Scouting
  • Spielauswertung
  • Verletzungs- und Rehaprotokollierung
  • Leistungsdiagnostik
  • Statistik
  • Zeitplaner
  • Individueller Athletik Trainingsplaner
  • Formulare

Stammdaten

Alle Personengebundenen Daten werden in der Stammdatenverwaltung erfasst. Dies ermöglicht den Trainern den Zugriff auf alle Informationen ihrer Spieler, wie z.B. Telefonnummern der Schulen, mögliche Allergien der Spieler, usw.

Trainingsprotokollierung

Die Trainingsprotokollierung ist ein Tool welches die Trainer in ihrer Trainingsdokumentation unterstützt. Es gewährleistet einen einheitlichen Standard der Trainingsprotokollierung aller Trainer und schafft eine mannschaftsübergreifende Vergleichbarkeit. Neben einer Anwesenheitsliste sowie verschiedenen Begründungen des Fehlens eines Spielers, werden auch individuelle Trainingsschwerpunkte protokolliert. Die Trainingsübungen werden in drei Schwerpunkte unterteilt: der inhaltliche Schwerpunkt, der methodische Schwerpunkt und der energetische Schwerpunkt. Von der Übungsdauer, den Trainingsschwerpunkt der Trainingsmethode bis hin zur energetischen Belastungsstruktur der jeweiligen Übung, können die Trainer die Inhalte und Leistungen dokumentieren. 

Scouting

Beim Scouting Tool werden die beobachteten Spieler in vier Beobachtungsschwerpunkte bewertet: Taktik, Technik, Psyche und Kondition. Darüber hinaus werden die Spielposition sowie individuelle Besonderheiten dokumentiert. Nach der Bewertung werden die Spieler ihren Jahrgängen zugeordnet und in der Datenbank gespeichert. Dies ermöglicht den Trainern eine zielgenaue Suche nach externen, neuen Spielern im Bedarfsfall.

Spielbeobachtung / eigene Spielauswertung

Bei diesem Tool werden die Spiele nach standardisierten Kriterien beobachtet bzw. die Spiele der eigenen Mannschaft ausgewertet. Somit erhält der Trainer eine ausführliche Spieldokumentation und kann anhand der Daten das Training entsprechend anpassen bzw. individualisieren. 

Verletzungs- und Rehaprotokollierung

Die Verletzungs- und Rehaprotokollierung ist ein Tool für Ärzte und Physiotherapeuten. Alle Verletzungen der Spieler werden nach ausgewählten Kriterien protokolliert. Somit kann ein individuelles Rehaprogramm der verletzten Spieler gestaltet werden. Darüber hinaus können durch ein Analyseprogramm der verschiedenen Verletzungsarten Rückschlüsse gezogen, um ggf. die Trainingsarbeit zu modifizieren. 

Leistungsdiagnostik

Bei diesem Tool werden alle Leistungsdaten erfasst, analysiert und ein Stärken- Schwächen-Profil erstellt. Mit diesem Profil kann ein individualisiertes Trainingsprogramm erarbeitet werden.

Statistik

Nahezu alle erhobenen Daten werden statistisch erfasst. Durch eine anschließende Analyse kann die Trainingsarbeit entsprechend angepasst werden, soweit die Notwendigkeit erkennbar ist.

Zeitplaner

Der Zeitplaner ist ein Tool bei dem alle Trainer ihren Trainingsplan für den Monat bzw. das Jahr eintragen können. Die Trainingspläne sind somit allen Trainern, Scouts etc. zugänglich und sofort einsehbar.

Individueller Athletik-Trainingsplaner

Der individuelle Athletik-Trainingsplan ist ein Tool mit dem individuelle Trainingspläne plus Übungsbilder für zuhause erstellt werden können.

Formulare

Für die Trainer und Scouts sind einheitliche Formulare zum Download bereitgestellt.Damit arbeiten alle Trainer und Scouts mit den gleichen BVB-Standards.