Suche

Social-Media-Navigation

Bereichsnavigation

Account-Navigation

Zum Inhaltsbereich

BVB Samstag in Mainz:„Uns wird wieder alles abverlangt“

Nach dem Sieg in der UEFA Champions League am Dienstag gegen den SSC Neapel will Borussia Dortmund auch in der Bundesliga in die Erfolgsspur zurückfinden. Doch die Aufgabe am Samstag wird nicht einfach: Der nächste Gegner, der 1. FSV Mainz 05, präsentierte sich zuletzt in bestechender Form.

Die Rheinhessen gewannen drei der letzten vier Spiele und verbesserten sich auf den siebten Tabellenplatz. „Dass wir da im Vorbeigehen gewinnen, ist unwahrscheinlich“, äußert Jürgen Klopp im Vorfeld der Partie und fügt hinzu: „Mainz 05 ist ein richtig starker Gegner.“ Der viel Selbstvertrauen ausstrahlt und sich auf das Duell mit dem Vizemeister freut. Klopp: „Thomas Tuchel bringt es auf den Punkt, wenn er sagt: Das Coole ist, wir können Dortmund schlagen, aber wir müssen es nicht. Für uns gilt: Wir können sie schlagen – und sollten es auch…“

Borussia Dortmund stellt sich ungeachtet der Erfolgsbilanz von zuletzt vier Siegen in Serie gegen die Nullfünfer auf eine extrem schwere Aufgabe ein. „Ich kann mich an kein Spiel in Mainz erinnern, in dem uns nicht alles abverlangt wurde. Die Mannschaft ist taktisch gut geschult, und der Kader lässt Optionen“, sagt und lobt Klopp: „Und das ist die ganz große Stärke der Bundesliga: Auch Mannschaften ohne ausgeprägte internationale Ambitionen verfügen über starke Kader.“

Ob und inwieweit Klopp seine Startelf verändert, bleibt offen: „Wenn wir über Rotation reden, dann, weil wir uns Gedanken machen über die Art und Weise des Fußballs, die der Gegner einfordert.“
Boris Rupert

Keine Verknüpfung
03.12.2013 14:43
Ulf Kullmann