1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

Aktuell

Öffentliches Protokoll der Sitzung am 17.10.2022

Fanratsitzung: 17.10.2022

Beginn der Sitzung: 18:30 Uhr

Ort der Sitzung: Raum Hansaplatz unter der Nordtribüne (Ebene 4)

1. Begrüßung

Björn Hegemann begrüßt alle teilnehmenden Mitglieder des Fanrats. Björn Hegemann berichtet, dass Daniel Lörcher & Marieke Köhler krankheitsbedingt leider kurzfristig nicht an der heutigen Sitzung teilnehmen können. Als externer Gast konnte kurzfristig Patrick Eckholt, Teamleiter des Social Media Teams, gewonnen werden. Zudem begrüßt Björn Hegemann Geschäftsführer Carsten Cramer in der heutigen Runde.

2. Umstrukturierung CR-Bereich

Auf Grund des krankheitsbedingten Ausfalls von Daniel Lörcher & Marieke Köhler berichten Björn Hegemann und Carsten Cramer über die Neustrukturierungen in der Abteilung. Daniel Lörcher hat den BVB Anfang Oktober auf eigenen Wunsch verlassen. Daniel hat eine eigene Firma gegründet, die sich mit Antidiskriminierungsarbeit beschäftigt. Daniel wird dem BVB im Rahmen einer Beratertätigkeit aber weiterhin bei Antidiskriminierungsthemen unterstützend und beratend zur Seite stehen. Daniel bekleidet weiterhin die Stelle des Antidiskriminierungs- und Antisemitismusbeauftragten und wird auch die Bildungsfahrten des BVB weiterhin begleiten.

Marieke Köhler übernimmt die Leitung der CR-Abteilung. Die CR-Abteilung wird zu einem anderen Termin nochmals zum Fanrat eingeladen.

3. Aktuelles aus der Geschäftsstelle

Carsten Cramer berichtet im Folgenden über aktuelle Themen in der Geschäftsstelle. Carsten Cramer gibt Einblicke in die aktuelle Diskussion rund um das Ticket-Verlosungssystem. Am 7.11. soll eine offene Fanrat-Sitzung stattfinden, in der es ausschließlich um das Ticketverlosungs-System gehen soll. Dieses Angebot wurde während der Fandelegiertentagung gemacht, da zum Verlosungssystem kontroverse Diskussion geführt wurden und Kritik geäußert wurde.

Diese offene Fanrat-Sitzung soll eine absolute Ausnahme darstellen, da man volles Vertrauen in die Arbeit des Fanrats und der Arbeitsgruppen hat. Es wird besprochen, dass es den Fanrat-Vertretern frei steht, an dem offenen Fanrat teilzunehmen. Hinsichtlich der Testphase zu den Stehplätzen in der Champions-League gibt Carsten Cramer das allgemeine Feedback, dass vieles gut funktioniert hat.

Einigen Fanrat-Mitgliedern ist beim Heimspiel gegen den FC Kopenhagen aufgefallen, dass vermehrt Fans mit Fanutensilien von Drittvereinen auf der Südtribüne und auch auf anderen Tribünen aufgetaucht sind. Carsten und Björn nehmen das Thema mit und geben das Feedback im Haus weiter.

Carsten Cramer berichtet zudem, dass der VVK für das Weihnachtssingen im Stadion sehr gut laufe und der BVB bewusst auf die Erhöhung der Preise verzichtet hat.

Carsten Cramer berichtet zudem, dass es aktuell keinen neuen Sachstand bei den Umbaumaßnahmen des Stadion Rote Erde gibt. Die BVB-Frauen werden also vorerst weiter in der Fußballakademie ihre Spiele austragen. Sofern die Umbauarbeiten in der Roten Erde abgeschlossen sind, soll die erste Frauenmannschaft ihre Spiele wieder in der Roten Erde austragen.

Alle weiteren Punkte werden Fanrat-intern besprochen.

 5. Austausch mit Patrick Eckholt

Im ersten Teil des Austausches stellt Patrick Eckholt sich vor und beschreibt die Arbeit des Social Media Teams. Patrick Eckholt betont, dass der Fanrat jederzeit mit Lob und Kritik auf ihn oder sein Team zukommen kann, um Prozesse zu verbessern. Das Social-Media-Team des BVB betreut aktuell ca. 40 Kanäle, bekommt teilweise Support durch Agenturen und freien Mitarbeiter. In der Abteilung arbeiten aktuell 6 fest angestellte KollegInnen.

Auf Nachfrage beschreibt Patrick Eckholt Konflikte und Schwierigkeiten in der Arbeit des Social-Media-Teams und wie man diesen begegnet. Aus dem Fanrat wird die Bitte geäußert, Fanclubs bei der Aktivierung von potenziellen Fanclub-Mitgliedern, vor allem jungen Fans zu unterstützen. So könnte bspw. ein Social-Media-Kurs für Fanclubs entwickelt werden.

5. Kurzer Bericht aus den Arbeitsgruppen Digitales und Merchandising

Benedikt Watermeier gibt dem Fanrat einen groben Überblick über die Themen, die bei der vergangenen Sitzung der AG-Digitales besprochen wurden:

  • Zukunftstechnologien DFL
  • NFT
  • eFootball
  • Influencer

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit wird der Bericht aus der AG Merchandising auf die nächste Fanrat-Sitzung im November verschoben.

6. Ausblick Fanclub-Arbeit

Björn Hegemann berichtet, dass sich aktuell der 1.000 offizielle BVB-Fanclub gründet. In diesem Zusammenhang sind zwei Leuchtturmprojekte geplant. Zum einen wird am 16.11. (19:09 Uhr) eine Sonderausstellung im BORUSSEUM eröffnet, die in den vergangenen Wochen durch die Abteilung Fanangelegenheiten und das BORUSSEUM vorbereitet wird. Die Ausstellung wird über mehrere Monate zu sehen sein und geht um die Geschichte der Fanclubs, über die Fanclub-Arbeit und die Vielfalt der offiziellen BVB-Fanclubs.

7. Sonstiges

Florian Hansing vom Fan-Projekt Dortmund e.V. berichtet, dass alle BVB-Fans, die in die Vorfälle beim CL-Auswärtsspiel in Lissabon verwickelt waren, freigesprochen wurden.

Björn Hegemann bedankt sich bei den Fanrat-Mitgliedern für die Teilnahme an der heutigen Sitzung und schließt die Sitzung.

Dortmund, 17.10.2022

Benedikt Watermeier

BVB Social News

Borussia Dortmund
1und1Logo

Suche

Social-Media-Navigation

Instagram Twitch onefootballLogo

Sprachnavigation

Account-Navigation

BVB.de

Seite nicht gefunden

Die gewünschte Website wurde leider nicht gefunden

Es tut uns leid, aber die gewünschte Seite existiert nicht - oder nicht mehr.
Bitte überprüfen Sie die Adresse und versuchen es erneut oder nutzen Sie folgende Links:

BVB-Newsletter