Mannschaften

Welche BVB-Mannschaft gewann 1997 den Weltpokal?

Der BVB gewann am 2. Dezember 1997 in Tokio vor 55.000 Zuschauern durch einen 2:0 (1:0)-Sieg über den Südamerika-Meister Cruzeiro Belo Horizonte Esporte Clube den Weltpokal, der inoffiziell einem Titel als "Weltmeister der Vereinsmannschaften" gleichgesetzt wird.

BV. Borussia 09 Dortmund:
Klos - Feiersinger - Reuter, Cesar - Freund, Sousa, Heinrich, Möller, Zorc (80. Kirovski) - Herrlich, Chapuisat (75. Decheiver)

Tore:
1:0 Zorc (34.), 2:0 Herrlich (85.)

Welche BVB-Mannschaft gewann 1997 die Champions League?

Der BVB siegte am 28. Mai 1997 im Münchner Olympiastadion mit 3:1 (2:0) gegen Juventus Turin im Finale der Champions League.

BV. Borussia Dortmund:
Klos, Sammer, Kohler, Kree, Reuter, Lambert, Sousa, Heinrich, Möller (Zorc, 89.), Riedle (Herrlich, 67.), Chapuisat (Ricken, 70.)
Reservebank: de Beer (Tor), Tretschok
Trainer: Hitzfeld

Juventus Turin:
Peruzzi, Porrini (Del Piero, 46.), Ferrara, Montero, Juliano, Di Livio, Deschamps, Jugovic, Zidane, Boksic (Tacchinardi, 88.), Vieri (Amoruso, 73.)
Reservebank: Rampulla (Tor), Pessotto
Trainer: Lippi

Tore:
1:0 Riedle (29.), 2:0 Riedle (34.), 2:1 Del Piero (64.), 3:1 Ricken (71.)

Welche BVB-Mannschaft wurde 1996 Supercup-Sieger?

Der BVB wurde am 3. August 1996 durch einen Sieg über den 1. FC Kaiserslautern zum dritten Mal Gewinner des Deutschen Supercups.

BV. Borussia 09 Dortmund:
Klos, Sammer (Vogt, 91.), Kohler (Kutowski, 59.), Heinrich, Wolters, Reuter, Möller, Zorc, Weiland, Ricken (But, 67.), Chapuisat.

Tore:
0:1 Marschall (54.). 1:1 Wolters (66.).
Im Elfmeterschießen trafen für den BVB: Chapuisat, But, Zorc, Weiland.

Welche BVB-Mannschaft wurde 1995 Supercup-Sieger?

Der BVB wurde am 5. August 1995 durch einen 1:0-Sieg über Borussia Mönchengladbach zum zweiten Mal Gewinner des Deutschen Supercups.

BV. Borussia 09 Dortmund:
Klos, Reuter, Kohler (Schmidt, 72.), Cesar, Kree, Sammer, Freund, Berger, Reinhardt (Kurz, 89.), Möller, Ricken (Treschok, 87.).

Tor:
1:0 Cesar (71.)

Welche BVB-Mannschaft wurde 1989 Supercup-Sieger?

Der BVB wurde am 25. Juli 1989 durch einen 4:3-Sieg über den FC Bayern München erstmals Gewinner des Deutschen Supercups.

BV. Borussia 09 Dortmund:
de Beer (Meyer, 76.), Kroth, Helmer, Schulz, Breitzke, Zorc, Möller, Mac Leod (Kutowski, 46.), M. Rummenigge, Wegmann, Driller.

Tore:
0:1 Mc Inally (21.), 1:1 Breitzke (40.), 1:2 Grahammer (42.), 2:2 Breitzke (56.), 3:2 Wegmann (64.), 3:3 Mihailovic (66.), 4:3 Möller (88.).

Welche BVB-Mannschaft wurde 1989 Deutscher Pokalsieger?

Der BVB wurde am 24. Juni 1989 im Berliner Olympiastadion vor 75.500 Zuschauern mit einem 4:1 (1:1)-Sieg gegen den SV Werder Bremen zum zweiten Mal Deutscher Pokal-Sieger.

BV. Borussia 09 Dortmund:
de Beer, Kroth, Kutowski, Helmer, Mac Leod, Breitzke (Lusch, 73.), Zorc, Möller, Rummenigge, Dickel (Storck, 76.), Mill.

Tore:
0:1 Riedle (15.), 1:1 Dickel (21.), 2:1 Mill (58.), 3:1 Dickel (73.), 4:1 Lusch (74.)

Welche BVB-Mannschaft wurde 1965 Deutscher Pokalsieger?

Der BVB gewann am 22. Mai 1965 in Hannover vor 48.000 Zuschauern gegen Alemannia Aachen mit 2:0 (2:0) und wurde erstmals Deutscher Pokal-Sieger.

BV. Borussia 09 Dortmund:
Tilkowski, Cyliax, Reder, Kurrat, Paul, Straschitz, Wosab, Sturm, Schmidt, Konietzka, Emmerich

Tore:
1:0 Schmidt (11.), 2:0 Emmerich (19.)

Welche BVB-Mannschaft gewann 1966 den Europapokal?

Der BVB gewann am 5. Mai 1966 in Glasgow vor 41.600 Zuschauern durch einen Sieg über den FC Liverpool den Europapokal der Pokalsieger. Das Ergebnis: 2:1 nach Verlängerung (1:1 / 0:0)

BV. Borussia 09 Dortmund:
Tilkowski, Cyliax, Paul, Assauer, Redder, D. Kurrat, Sturm, Libuda, A. Schmidt, Held, Emmerich

Tore:
1:0 Held (61.), 1:1 Hunt (68.), 2:1 Libuda (106.)