Nach der Niederlage im Finale der UEFA Champions League haben sich die Spieler von Borussia Dortmund auf ihren Social-Media-Accounts zu Wort gemeldet und vor allem bei den Fans für die Unterstützung während der gesamten Saison bedankt.

Marco Reus

„(...) Liebe Fans, vielen Dank für alles was ihr mir seit Tag eins entgegen gebracht habt! Wir sind gemeinsam in all den Jahren zusammengewachsen, haben alle Höhen und Tiefen durchstanden, dafür will ich mich einfach nur bedanken! Ich werde immer einer von euch sein! Ich möchte mich von ganzem Herzen bei meinen Mitspielern, Trainern, Staff und Betreuern bedanken! Ich habe so tolle Leute kennenlernen dürfen, sowohl auf als auch neben dem Platz eine wunderschöne Zeit mit euch verbracht! Durch euch konnte ich der sein, der ich bin! Ich werde euch vermissen! Nun ist es an der Zeit, das schwarzgelbe Trikot abzulegen. Auf mich wartet ein neues Abenteuer. Ich werde diese Farben immer in meinem Herzen tragen und euch von überall unterstützen! Macht es gut, wir werden uns wiedersehen!“

Emre Can

„Auch eine Nacht später ist es immer noch schwer zu verstehen und zu akzeptieren, aber so ist das in diesem Sport, den wir alle lieben. Trotz der Enttäuschung bin ich mehr als dankbar für unsere unglaublichen Fans. Wir werden die Motivation aus diesem Spiel mitnehmen und in die neue Saison transportieren. Vielen Dank für eure Unterstützung. HEJA BVB!“

Mats Hummels

„Stolz auf diese Mannschaft und diesen Club. Wir waren da, wir wissen wir hatten die Chance(n). Es wird leider noch lange weh tun.“

Nico Schlotterbeck

„(...) Vielen Dank an jeden einzelnen für eure Unterstützung das ganze Jahr und vor allem auch in LONDON! Heja BVB!“

Jadon Sancho

„Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen, diese Momente machen uns nur stärker! Ich bin so dankbar, Teil einer so tollen Gruppe von Spielern zu sein! Ich möchte Real Madrid zum Gewinn der Champions League gratulieren. An diesem Abend haben wir es nicht geschafft, aber wir können sehr stolz auf uns sein. Wir sind eine Familie und diese Momente werden uns nicht brechen! Vielen Dank an alle, die uns an diesem besonderen Tag unterstützt haben (...)!“

Niclas Füllkrug

„So nah dran zu sein und dann am Ende trotzdem mit leeren Händen dazustehen, tut unglaublich weh. Auch wenn es aktuell schmerzhaft ist: Ich bin so stolz auf das Team und unsere diesjährige CL-Reise. Danke für Eure Unterstützung in meiner ersten Saison hier in Schwarzgelb!“

Marcel Sabitzer

„Je näher der Traum war, desto mehr tut es weh. Danke an alle, die uns unterstützt haben.“

Sebastien Haller

„Einen weiteren Traum verpasst, trotzdem das Gefühl, dass wir alles gegeben haben. Stolz auf mein Team und die Fans, die dieses Abenteuer so besonders gemacht haben. Wir werden wiederkommen. Danke.“

Karim Adeyemi

„Leider hat es nicht gereicht, um London auf den Kopf zu stellen und den Titel zu gewinnen. Trotzdem bin ich jeden Tag und besonders in solchen Momenten stolz, ein Borusse zu sein! Mit euch gemeinsam durch Siege und Niederlagen zu gehen, für diesen Club zu spielen und euch im Rücken zu haben, ist unbeschreiblich. Ich hätte es mir so sehr für @marcinho11 gewünscht, aber er ist und bleibt für uns die größte Legende in diesem Verein. Danke für alles, Marcinho! Ich wünsche Euch allen einen schönen & erholsamen Sommer – jetzt heißt es auch für mich, erstmal die Batterien wieder aufzuladen.“