Zum ersten Mal seit fünf Jahren besteht die realistische Chance, dass Borussia Dortmunds U19 und U17 wieder gemeinsam die Halbfinalspiele um die Deutsche Meisterschaft erreichen. Für das Nachwuchsleistungszentrum des BVB wäre es der krönende Abschluss einer beeindruckenden Erfolgsstory in der Junioren-Bundesliga, die mit Beginn der Saison 2024/25 Geschichte ist. 

Sie wird im Zuge der Spielklassen-Reform im Sommer von der DFB-Nachwuchsliga abgelöst. Seit Einführung der A-Junioren-Bundesligen im Jahr 2003 wurde Borussia Dortmund viermal Deutscher Meister – so häufig wie kein anderer Verein. Dazu gewann die U19 bisher fünf Mal die Staffelmeisterschaft. Der BVB dominierte auch die 2007 gegründete B-Junioren-Bundesliga. Sechsmal feierte die schwarzgelbe U17 die Meisterschaft in der Weststaffel, dreimal triumphierte sie in den Spielen um die Deutsche Meisterschaft, und in der „Ewigen Bundesliga-Tabelle“ thront Schwarzgelb auf dem ersten Rang.

In der aktuellen Saison nimmt Borussias U19 die dritte Westdeutsche Meisterschaft in Folge ins Visier. Auf dem Weg zum Titel-Hattrick kann sie sich nur noch selbst im Wege stehen. Das Team von Mike Tullberg führt die Tabelle mit 51 Punkten und einem komfortablen Vorsprung an. Das Verfolgertrio bilden Schalke 04 (37 Punkte), Bayer Leverkusen (35, bei einem Nachholspiel) und Borussia Mönchengladbach (34, bei einem Nachholspiel). Der BVB benötigt aus den noch acht ausstehenden Meisterschaftsspielen zwölf Punkte, um auf Nummer sicher zu gehen. Diese Rechnung setzt voraus, dass die Verfolger alle ausstehenden Partien gewinnen.

„Wir stehen jetzt in Mönchengladbach und beim 1. FC Köln vor zwei schweren Auswärtsspielen und müssen weiterhin konzentriert bleiben“, warnt Mike Tullberg vor Nachlässigkeiten. Bis zum Saisonende tritt der BVB noch fünfmal auswärts an (Gladbach, Köln, Fortuna Düsseldorf, SC Verl, SC Paderborn), ins NLZ nach Brackel kommen noch der VfL Bochum, der MSV Duisburg und Schalke 04. 

Im personellen Bereich gibt es erfreuliche Nachrichten: Filippo Mane hat mit einem Kurzeinsatz gegen Arminia Bielefeld sein Comeback gefeiert. Auch Innenverteidiger Leonardo Posadas sollte bald wieder zur Verfügung stehen. In Mönchengladbach muss die U19 auf William Rashidi verzichten, der eine Gelbsperre verbüßt.

Lehmanns Team nutzte Gunst der Stunde

„Endlich haben wir es geschafft“, freute sich Borussias U17-Trainer Marco Lehmann am vergangenen Sonntag über den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Wochenlang hatte der BVB das Spitzenduo Bayer Leverkusen und Schalke 04 unter Druck gesetzt und seine Spiele überzeugend gewonnen. Jetzt patzte Schalke gegen Paderborn, und Borussia nutzte die Gunst der Stunde. Als Zweiter würde sich der BVB für das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Vier der sechs noch ausstehenden sechs Spiele finden in Brackel statt (Fortuna Düsseldorf, VfL Bochum, MSV Duisburg, Schalke 04), nur zwei auswärts (beim 1. FC Köln, in Mönchengladbach).

Die personelle Situation beginnt sich auch bei der U17 zu entspannen. Torjäger Diego Ngambia Dzonga hat sich beim 5:0-Sieg gegen Viktoria Köln mit einem Kurzeinsatz zurückgemeldet, ebenso Joshua Burstedde. Thierry Fidjeu-Tazemeta, der Neuzugang aus der Akademie St. Pölten, gab einen vielversprechenden Einstand, und Marco Lehmann plant auf den letzten Liga-Etappen auch Len Wörsdörfer ein. 

„Wichtig ist jetzt das Spiel am Sonntag gegen Fortuna Düsseldorf. Wir sind gut damit gefahren, von Spiel zu Spiel zu denken“, erklärt Marco Lehmann. (wiwi)

Endrunden zur Deutschen Meisterschaft

So wurden die Spiele der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft ausgelost:

U19

Halbfinale, Mittwoch, 15. Mai: Meister Bundesliga West – Meister Nord/Nordost, Zweiter Bundesliga West – Meister Bundesliga Süd/Südwest; Sonntag, 19. Mai: Rückspiele

Finale, Sonntag, 2. Juni: Finale Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2

U17

Halbfinale, Mittwoch, 1. Mai: Zweiter Bundesliga West – Meister Bundesliga Nord/Nordost, Meister Bundesliga West – Meister Bundesliga Süd/Südwest; Sonntag, 5. Mai: Rückspiele

Finale, Sonntag, 12. Mai: Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2