24.06.16

Sonstige

25 Jahre Südtribünenmeisterschaft

Im Sommer 1992 trafen sich an einem kleinen Bolzplatz an der Jugendfreizeitstätte in der Burgholzstraße acgt BVB-Fanclubs, um auf Initiative des Fan-Projekts ihren „Südtribünenmeister“ auszuspielen. Keiner der Teilnehmer wäre damals auf die Idee gekommen, dass sich daraus Deutschlands größtes und traditionsreichstes Fanclubturnier entwickeln würde.

Ein Jahr später konnte das Fan-Projekt den Hoeschpark als Austragungsstätte gewinnen, der bis 2003 bei ständig steigenden Teilnehmerzahlen Heimat dieses Turniers bleiben sollte. 2004 schließlich folgte der Umzug in Dortmunds Kultstadion Rote Erde, wo sich von nun an die BVB-Fanclubs am Saisonende zum gemeinsamen Kicken trafen.

Zur 25. Auflage der Südtribünenmeisterschaft um den Brinkhoff’s Cup treffen sich am kommenden Sonntag, 26. Juni, ab 10 Uhr im Stadion Rote Erde 96 (!) BVB-Fanclubs, um den diesjährigen Champion auszuspielen. Unter anderem sind dabei: Fanclub London, Fanclub Luxemburg, Süd-Winners Belgien, Fanclub Regensburg, die Seeborussen, die Nordthüringer Borussen und viele weitere Teams aus Nah und Fern.

Drei Teams mit jungen Flüchtlingen

Erstmalig nehmen über das von der BVB-Stiftung „leuchte auf“ geförderte Projekt „Willkommen im Fußball“ in Kooperation mit dem Internet-Fanzine schwatzgelb.de drei Teams von jungen Flüchtlingen an der Südtribünenmeisterschaft teil. Durch die Integration in die schwarzgelbe Fanfamilie setzen die BVB-Fanclubs an diesem Tag ein deutliches Zeichen für ein respektvolles und tolerantes Miteinander.

Wie immer sorgt das Team des Fan-Projekts gemeinsam mit dem BVB und dem langjährigen Hauptsponsor Brinkhoff’s am Turniertag für ein attraktives Programm für alle Teilnehmer und Besucher, vor allem die jungen BVB-Fans dürfen sich auf zahlreiche attraktive Angebote freuen. Selbstverständlich sind auch die Fanbetreuung und Fanabteilung vor Ort, um Fragen rund um den BVB zu beantworten, Kontakte zu pflegen und viele Informationen für die neue Saison weiterzugeben. In der Stadiongaststätte Rote Erde besteht zudem am Abend die Möglichkeit, das Achtelfinalspiel der deutschen Mannschaft gemeinsam zu schauen.

Auch bei der 25. Auflage dieses Klassikers steht der Spaß und das schwarzgelbe Zusammensein im Vordergrund, aber natürlich erwartet die Siegermannschaft auch in diesem Jahr eine tolle Siegerehrung in unserem Fußballtempel.

Weitere News