Suche

Social-Media-Navigation

Bereichsnavigation

Account-Navigation

Zum Inhaltsbereich

BVB-FanWelt

Über die FanWelt

„Dieser Bau ist ein Realität gewordener Traum für die ganze BVB-Familie.“(Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung)

Ein Traum, ein Meilenstein

Drei Köpfe, eine Meinung. Kein Widerspruch. Das neue Service-Center von Borussia Dortmund an der Nord-West-Ecke des Signal Iduna Park hat Magnetwirkung auf alle Schwarzgelben.

Der Bau fußt auf massiven Betonsäulen und einer mächtigen Stahlkonstruktion im Obergeschoss. Verpackt ist er in ein elegantes Äußeres; mit leicht wirkenden Materialien, Glas zuvorderst. Baulich bietet die BVB-FanWelt so die Möglichkeit, „erstmals auch die Dimension der Marke im Raum von Grund auf ohne jegliche Einschränkung zu zeigen“, sagt Carsten Cramer. Das neue Service-Center hat vor allem aber auch: Seele.

Drinnen erstreckt sich ein über 2.000 Quadratmeter großes, schwarzgelbes Schlaraffenland. Hier sind erstmals in der fast 105-jährigen Geschichte des BVB alle Angebote des Klubs unter einem Dach vereint: Merchandising, Ticketing, Reisebüro, Stadionführung, Fußballschule, Mitgliedschaft, Services wie Strom09 oder Mobil09 und vieles mehr. „Wir sind hier sehr flexibel“, sagt Cramer.

An Spieltagen können bis zu 20 Schalter gleichzeitig bedient werden, das komplette BVB-Fanartikelsortiment wird auf zweimal 600 Quadratmetern präsentiert. Rund 1000 verschiedene Artikel sind im Angebot. Im Fokus natürlich: das BVB-Trikot und die so genannte Beflockungsstation.

Für die, die doch mal eine kurze Wartezeit überbrücken müssen, bietet sich ein Spiel im zehn Meter langen Mini-Fußballfeld an, ein Bällebad samt Maskottchen Emma in einer XXL-Version wartet auf die Kleinsten, ein schmuckes Café auf alle, die kurz innehalten mögen. Freies WLAN ist selbstverständlich, von der Terrasse aus blicken die Besucher direkt auf den Signal Iduna Park.

Bild
Kurz: Im neuen Service-Center gibt es alles vom und über den BVB, und das alles aus einer Hand. Ein neuer Fixstern im schwarzgelben Orbit.

„Dieser Bau ist ein Meilenstein in der Geschichte von Borussia Dortmund.“  (Thomas Treß, Geschäftsführer)

Vorteil für die Fans: Sie haben jetzt eine zentrale Anlaufstelle, besser: eine Begegnungsstätte. Einen Treffpunkt für alle Borussen. „Sie müssen nicht mehr in der Stadt von A nach B rennen“, sagt Cramer. Sie müssen auch nicht mehr rüber zur Geschäftsstelle, sich nicht mehr ins zu klein gewordene August-Lenz-Haus quetschen. Und sie erreichen die BVB-FanWelt unproblematisch. Sie hat direkte Anbindung ans Stadion – und an die B1. Eine lästige Parkplatzsuche entfällt, da ausreichend Stellflächen vorhanden sind.

Nebeneffekt: Durch den Neubau sind allein auf dem Vorplatz der Nordtribüne ganz neue Perspektiven entstanden. Der Fanshop ist vom Gästeblock getrennt worden, die Clearing-Container sind verschwunden. Dafür sind die Anzahl der Drehkreuze deutlich erhöht und zwingend erforderliche Sondereingänge geschaffen worden.  (nil)

Bild
Richtfest

Produkte, die Sie in der FanWelt erhalten, können Sie auch unter bvb.de/shop finden.