Borussias U17 hat auch die hohe Hürde RW Oberhausen übersprungen und ihre Erfolgsserie im RWO-Jugendleistungszentrum mit einem 1:0-Sieg fortgesetzt. „Am Ende ist es noch einmal richtig eng geworden. Wir sind glücklich über diese drei Punkte in einem in der zweiten Halbzeit ekligen Spiel“, resümierte Trainer Marco Lehmann.

Allerdings hat das Team den Sieg teuer bezahlt. Denn Ousmane Diallo, der immer besser in Schwung kommt, blieb in der 42. Minute im Rasen hängen und schied mit einer Verletzung aus. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der BVB die Partie mit einer hohen Ballbesitzquote klar dominiert, RWO in die Defensive gezwungen und nicht eine gegnerische Chance zugelassen. Auf der anderen Seite vergab Schwarzgelb einige Möglichkeiten und traf lediglich einmal ins Tor: Ousmane Diallo hatte sich auf der Außenbahn durchgetankt, auf Fritz Fleck gepasst, und dessen Zuspiel nutzte Nick Cherny in der 39. Minute zur hochverdienten 1:0-Führung. Justin Hoy setzte den Ball zudem nach einer feinen Kombination über Fritz Fleck und Nick Cherny an den Pfosten.

Der gerade von einer Verletzung genesene Oliwer Blaszczyk ersetzte Diallo, und auf dem Spielfeld änderte sich das Bild. Denn Oberhausen wurde immer mutiger, die Dortmunder Jungs taten sich schwer, die langen Bälle zu verteidigen und brachten sich so in brenzlige Situationen. Dazu spielten sie ihre Umschaltmomente nicht konsequent aus. Cherny und Len Wörsdörfer scheiterten am gut reagierenden RWO-Schlussmann Lennox Kappler.

Gegen RW Essen im Stadion Rote Erde

„Wir hatten im zweiten Durchgang wenig Kontrolle. Es war ein umkämpftes Spiel, das wir aber verdient gewonnen haben“, bilanzierte Marco Lehmann, der in Oskar Schwarz einen weiteren Ausfall beklagt.

Mittwoch trägt die U17 ihr Nachholspiel beim MSV Duisburg aus und könnte mit einem Sieg ihren Rückstand zur Tabellenspitze auf zwei Punkte verringern. Im letzten Heimspiel des Jahres erwartet sie Sonntag um 11 Uhr - ausnahmsweise im Stadion Rote Erde - RW Essen. 

U17: Herdes – Cena, Benkara, Meiser, Degener – Kaba, Hoy – Fleck, Cherny – Wörsdörfer, Diallo (43. Blaszczyk)
(wiwi)