Ein perfekter Tag für einen Torjäger: Youssoufa Moukoko erzielte beim 9:2-Sieg gegen den Wuppertaler SV gleich sechs Tore.

Traumstart für die U19, für Michael Skibbe und Youssoufa Moukoko in die Saison: Der neue Cheftrainer freute sich bei seinem Debüt in dieser Spielklasse über einen 9:2-Sieg beim Wuppertaler SV, mit dem der BVB die Tabellenführung übernahm. Auch Moukoko als Rekord-Torjäger der vergangenen U17-Bundesliga-Saison setzte mit sechs Treffern in der neuen Umgebung gleich ein dickes Ausrufezeichen. Die restlichen Treffer gegen den tapferen Aufsteiger des Wuppertaler SV steuerten Mert Göckan, Niclas Knoop und Giovanni Reyna bei.

Am kommenden Samstag (11 Uhr, NLZ Brackel) erwartet die U19 zum ersten Topspiel der Saison den 1.FC Köln. (wiwi)

Ausführlicher Bericht auf der Nachwuchsseite...